Vertrag verlängert: Profi Luis Coordes bleibt beim FC St. Pauli

Hamburg - Der FC St. Pauli hat den am 30. Juni ausgelaufenen Vertrag mit Angreifer Luis Coordes bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert.

St. Paulis Luis Coordes trägt beim Betreten des Stadions einen Mundschutz.
St. Paulis Luis Coordes trägt beim Betreten des Stadions einen Mundschutz.  © Axel Heimken/dpa

Das teilte der Hamburger Fußball-Zweitligist am Montag mit. 

Der 21-Jährige habe "zuletzt gezeigt, dass er die Qualität hat, um sich in der 2. Bundesliga zu etablieren", sagte St.-Pauli-Sportchef Andreas Bornemann. 

"Wir trauen ihm aber noch deutlich mehr zu und sind entsprechend gespannt auf seine weitere Entwicklung."

In der abgelaufenen Serie kam Coordes, der 2016 vom MTV Treubund Lüneburg ins Nachwuchsleistungszentrum der "Kiezkicker" gewechselt war, auf elf Zweitliga-Einsätze, blieb dabei aber ohne Torerfolg. 

"Seine große Stärke ist die Geschwindigkeit. Jetzt gilt es, ihm die Mittel an die Hand zu geben, sie effektiv einsetzen zu können", sagte St.-Pauli-Coach Timo Schultz. 

Er hatte Luis Coordes bereits in der Jugend trainiert.

"Meine Erwartung an ihn ist, dass er seine Fähigkeiten im offensiven Eins-gegen-eins permanent ausspielt und deutlich mehr Torgefahr ausstrahlt", so Schultz weiter. 

"Dann werden wir in den kommenden Jahren viel Freude an ihm haben."

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0