Vertrag verlängert: Profi Luis Coordes bleibt beim FC St. Pauli

Hamburg - Der FC St. Pauli hat den am 30. Juni ausgelaufenen Vertrag mit Angreifer Luis Coordes bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert.

St. Paulis Luis Coordes trägt beim Betreten des Stadions einen Mundschutz.
St. Paulis Luis Coordes trägt beim Betreten des Stadions einen Mundschutz.  © Axel Heimken/dpa

Das teilte der Hamburger Fußball-Zweitligist am Montag mit. 

Der 21-Jährige habe "zuletzt gezeigt, dass er die Qualität hat, um sich in der 2. Bundesliga zu etablieren", sagte St.-Pauli-Sportchef Andreas Bornemann. 

"Wir trauen ihm aber noch deutlich mehr zu und sind entsprechend gespannt auf seine weitere Entwicklung."

FC St. Pauli hadert mit vergebenen Chancen: "Mit Fortune machen wir das 1:0"
FC St. Pauli FC St. Pauli hadert mit vergebenen Chancen: "Mit Fortune machen wir das 1:0"

In der abgelaufenen Serie kam Coordes, der 2016 vom MTV Treubund Lüneburg ins Nachwuchsleistungszentrum der "Kiezkicker" gewechselt war, auf elf Zweitliga-Einsätze, blieb dabei aber ohne Torerfolg. 

"Seine große Stärke ist die Geschwindigkeit. Jetzt gilt es, ihm die Mittel an die Hand zu geben, sie effektiv einsetzen zu können", sagte St.-Pauli-Coach Timo Schultz. 

Er hatte Luis Coordes bereits in der Jugend trainiert.

"Meine Erwartung an ihn ist, dass er seine Fähigkeiten im offensiven Eins-gegen-eins permanent ausspielt und deutlich mehr Torgefahr ausstrahlt", so Schultz weiter. 

"Dann werden wir in den kommenden Jahren viel Freude an ihm haben."

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: