FC St. Pauli: Das ist der erste Gegner im DFB-Pokal

Hamburg - Der FC St. Pauli muss zum Auftakt des DFB-Pokals zum SV Elversberg reisen. 

Trainer Timo Schultz muss mit dem FC St. Pauli für das erste DFB-Pokalspiel ins Saarland fahren.
Trainer Timo Schultz muss mit dem FC St. Pauli für das erste DFB-Pokalspiel ins Saarland fahren.  © Axel Heimken/dpa

Der Fußball-Regionalligist setzte sich am Samstag in einem dramatischen Endspiel um den Saarlandpokal gegen den Ligarivalen FC 08 Homburg mit 5:4 im Elfmeterschießen durch und qualifizierte für die erste Pokalrunde am zweiten September-Wochenende gegen den Hamburger Zweitligisten.

Nach 120 Minuten hatte es 2:2 im Saarland-Finale gestanden. 

Marcel Karl brachte die Homburger, die im Halbfinale den 1. FC Saarbrücken ausgeschaltet hatten, in der 53. Minute in Führung. 

Patryk Dragon (60.) und Luca Schnellbacher (70.) drehten die Partie für Elversberg, doch Loris Weiß (88.) schaffte den späten Ausgleich. 

Nach der torlosen Verlängerung avancierte SV-Torwart Frank Lehmann im Elfmeterschießen mit drei abgewehrten Schüssen zum Matchwinner.

Wann das Spiel FC St. Pauli gegen SV Elversberg im DFB-Pokal stattfindet, steht derzeit nicht fest. Es wird aber im Zeitraum zwischen dem 11. und 14. September sein. 

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0