Trainingsschock beim FC St. Pauli: Lukas Daschner mit schwerer Knie-Verletzung

Hamburg - Der Schock stand den Spielern des FC St. Pauli ins Gesicht geschrieben! Offensiv-Spieler Lukas Daschner (22) hat sich beim Training am Montag schwer am Knie verletzt.

Lukas Daschner (22, rechts), hier im Spiel des FC St. Pauli gegen den SC Paderborn in der vergangenen Saison, verletzte sich am Montag im Training schwer. (Archivbild)
Lukas Daschner (22, rechts), hier im Spiel des FC St. Pauli gegen den SC Paderborn in der vergangenen Saison, verletzte sich am Montag im Training schwer. (Archivbild)  © David Inderlied/dpa

Bei einem intensiven Trainingsspiel blieb der 22-Jährige nach einem harmlosen Zweikampf auf dem Boden hocken.

Es folgte ein kurzer Aufschrei, ehe sein Blick Richtung Knie wanderte. "Mein Knie, renkt es mir ein", schrie Daschner laut.

Sofort eilten seine Mitspieler herbei, doch einige konnten den Anblick nicht ertragen, wendeten sich ab und schlugen die Hände vors Gesicht.

St.-Pauli-Trainer Timo Schultz ärgert sich trotz 4:1-Sieg: "Das war völlig unnötig!"
FC St. Pauli St.-Pauli-Trainer Timo Schultz ärgert sich trotz 4:1-Sieg: "Das war völlig unnötig!"

Dem Blick nach zu urteilen, war die linke Kniescheibe herausgesprungen.

Nach einer längeren Behandlung, bei der das linke Bein dick bandagiert wurde, wurde Daschner gestützt von zwei Betreuern in die Kabine getragen.

Die Trainingseinheit der Ersatz- und Einwechselspieler wurde umgehend abgebrochen.

Der FC St. Pauli gibt ein kurzes Statement zur Verletzung von Lukas Daschner ab

Der Verein machte bislang keine genaueren Angaben zur Schwere der Verletzung.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: