Abwehr-Talent Brand ist der siebente Neue beim FSV Zwickau

Zwickau - Er war seit dem ersten Trainingstag am 19. Juni dabei, jetzt steht fest: Abwehr-Talent Felix Brand spielt mit dem FSV Zwickau in der neuen Saison in der 3. Liga!

Verstärkung für den FSV Zwickau: Verteidiger Felix Brand (20) wechselt vom FC Astoria Walldorf zu den Westsachsen.
Verstärkung für den FSV Zwickau: Verteidiger Felix Brand (20) wechselt vom FC Astoria Walldorf zu den Westsachsen.  © FSV Zwickau

Die Westsachsen sicherten sich am Mittwoch die Dienste des 20 Jahre alten Verteidigers - und das für ganz lange: Brand unterschrieb einen bis Ende Juni 2024 laufenden Vertrag.

"Er hat uns in der ersten Trainingswoche sowie im Testspiel gegen Nürnberg absolut überzeugt", betonte FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth. Der 34-Jährige erklärte weiter:

"Felix ist groß, athletisch und bringt für einen Innenverteidiger sehr gute Voraussetzungen mit. Dazu wurde er beim FSV Mainz 05 und der TSG 1899 Hoffenheim sehr gut ausgebildet."

FSV-Neuzugang Adam Susac muss Geduld haben
FSV Zwickau FSV-Neuzugang Adam Susac muss Geduld haben

Brand, der vor einem Jahr von der Mainzer Bundesliga-"U19" zum Südwest-Regionalligisten FC Astoria Walldorf gewechselt war, in der vierten Liga aber nicht zum Einsatz kam, soll in den nächsten Monaten sukzessive an den Profifußball herangeführt werden.

"Ich war zunächst glücklich, dass ich hier beim FSV die Chance bekommen habe, ein Probetraining zu absolvieren. Es hat alles sehr gut geklappt, ich habe mich sofort wohlgefühlt", erklärte Brand nach der Vertragsunterzeichnung: "Als das Vertragsangebot kam, habe ich mich ohne Zögern direkt für den FSV Zwickau entschieden."

Titelfoto: FSV Zwickau

Mehr zum Thema FSV Zwickau: