Diese Spieler müssen den FSV Zwickau im Sommer verlassen!

Zwickau - Vor dem letzten Punktspiel der Saison hatte FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth noch ein Geheimnis daraus gemacht, welche Spieler im Sommer gehen werden bzw. gehen müssen.

Einer der sieben, die den FSV Zwickau verlassen: Leon Jensen (24) wechselt zum Zweitligisten Karlsruher SC.
Einer der sieben, die den FSV Zwickau verlassen: Leon Jensen (24) wechselt zum Zweitligisten Karlsruher SC.  © Picture Point/Gabor Krieg

Am Sonnabend vor dem Anpfiff der Heimpartie gegen den 1. FC Saarbrücken (2:0) ließen die Zwickauer die Katze aus dem Sack. Sieben Mann verlassen den Klub aus der Muldestadt. Eine echte Überraschung war nicht dabei.

Die Zahl der Saison-Einsätze ließ bei einigen Spielern erahnen, dass ihre Zeit in Zwickau ablaufen wird.

Innenverteidiger Ali Odabas (27) zum Beispiel lief in den vergangenen Monaten nur noch zweimal, Außenverteidiger Marcus Godinho (23) fünfmal für den FSV auf.

FSV Zwickau: So kommen die Fans in die GGZ-Arena
FSV Zwickau FSV Zwickau: So kommen die Fans in die GGZ-Arena

Sie müssen ebenso gehen wie Maurice Hehne (24). Er war im ersten Jahr Stammspieler und stand in der abgelaufenen Saison nur noch elfmal auf dem Platz.

Ebenfalls kein einfaches Jahr erlebte Nils Miatke (31). Der ehemalige Zweitligaprofi, der im Sommer 2016 vom FC Erzgebirge Aue zum FSV kam, erhielt kein neues Vertragsangebot und verabschiedet sich nach 138 Drittligaspielen von den Westsachsen.

Von sich aus verlassen den Verein Leon Jensen (24, wechselt zum Zweitligisten Karlsruher SC) und Julius Reinhardt (33), der seine lange und erfolgreiche Karriere beenden wird.

Jubel nach dem 2:0-Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken am Samstag.
Jubel nach dem 2:0-Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken am Samstag.  © Picture Point/Gabor Krieg

Fehlt noch Nummer sieben: Maximilian Wolfram (24). Die Leihgabe vom FC Ingolstadt konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Der Offensivspieler erzielte in 22 Spielen nur ein Tor. Wolfram kehrt zum FC Ingolstadt zurück, der in der Aufstiegsrelegation gegen den VfL Osnabrück die Rückkehr in die 2. Liga perfekt machen will.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema FSV Zwickau: