FSV-Coach Enochs lobt Keeper Engelhardt: "Mir gefiel sein Auftreten"

Zwickau - Die erste Pokalhürde hat der FSV Zwickau mit dem Bornaer SV (11:0) souverän genommen. Coach Joe Enochs (51) nutzte die Partie beim Siebtligisten als eine Art Schaulaufen für die zweite Reihe und zeigte sich hinterher zufrieden.

Brinkies-Ersatz Marcel Engelhardt (29) ließ bei seinem ersten Einsatz schon seine Erfahrung spüren.
Brinkies-Ersatz Marcel Engelhardt (29) ließ bei seinem ersten Einsatz schon seine Erfahrung spüren.  © picture point/Sven Sonntag

"Ich fand es sehr gut, wie professionell wir das Spiel angenommen haben. Natürlich hat nicht alles funktioniert, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden", befindet Enochs.

Lukas Krüger (22) kehrte nach Adduktorenproblemen zurück. Der 22-Jährige durfte über die komplette Spielzeit ran und steuerte einen Viererpack zum Kantersieg bei. "Ich freue mich, dass es bei Lukas gereicht hat, um wieder über 90 Minuten durchzuhalten. Er hat seine Sache sehr ordentlich gemacht", lobt Enochs.

Auch Raphael Assibey-Mensah (23), Johan Gomez (21) und Leonhard von Schroetter (23), die jeweils doppelt trafen, attestierte der 51-jährige US-Amerikaner eine gute Vorstellung.

FSV-Spieler Gomez bleibt positiv: "Haben das Team, um nicht abzusteigen"
FSV Zwickau FSV-Spieler Gomez bleibt positiv: "Haben das Team, um nicht abzusteigen"

"Ich möchte aber nicht nur diejenigen hervorheben, die getroffen haben, denn es war von allen eine ordentliche, konzentrierte Vorstellung. Das war mir sehr wichtig."

Großes Trainer-Lob für FSV-Keeper Marcel Engelhardt

Coach Joe Enochs (51) lobte Torhüter Marcel Engelhardt.
Coach Joe Enochs (51) lobte Torhüter Marcel Engelhardt.  © picture point/Sven Sonntag

Dass seine Mannschaft hinten überhaupt nichts zuließ, freute den Trainer. Allerdings konnte Torhüter Marcel Engelhardt (29) dadurch bei seinem ersten Einsatz für die Schwäne nicht mit Paraden glänzen.

Überzeugt hat der 29-jährige, der wegen der Verletzung von Stammkeeper Johannes Brinkies (29, Muskelbündelriss im Oberarm) nachverpflichtet wurde, dennoch. "Mir gefiel sein Auftreten. Marcel hat seine Vorderleute lautstark von hinten angewiesen. Seine Erfahrung hat man ihm angemerkt", meint Enochs.

Der Mannschaft gab er nach dem Einzug ins Achtelfinale den Sonntag und Montag frei, bevor es in die Vorbereitung auf das kommende Abendspiel beim FC Ingolstadt am nächsten Montag geht.

Wintervorbereitung beim FSV Zwickau: Diesen Probespieler begrüßt Coach Enochs heute
FSV Zwickau Wintervorbereitung beim FSV Zwickau: Diesen Probespieler begrüßt Coach Enochs heute

Enochs: "Die Jungs haben für die beiden Tage individuelle Laufprogramme mitbekommen. Vor uns liegt eine verdammt lange Woche, bevor es in zwei sehr intensive Monate geht."

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FSV Zwickau: