FSV-Lazarett lichtet sich! Coach Enochs hat die Qual der Wahl

Zwickau - Das Lazarett lichtet sich! Hatte FSV Zwickau-Coach Joe Enochs (50) vor der Länderspielpause noch ordentlich zu rudern, kommt er vor der Partie gegen Duisburg besonders auf zwei Positionen ins Grübeln, wer die Nase vorn hat.

Patrick Göbel (28, v.) ist wieder fit. Er konnte schon im Pokal bei Inter Leipzig wieder spielen.
Patrick Göbel (28, v.) ist wieder fit. Er konnte schon im Pokal bei Inter Leipzig wieder spielen.  © Picture Point/Gabor Krieg

Vorrangig gilt das für die rechte Außenbahn und die Innenverteidigung. Patrick Göbel (28), war auf rechts bis zum neunten Spieltag gesetzt.

Bei 1860 München zog er sich eine Muskelblessur zu, wurde zur 22. Minute ausgewechselt und fiel seither aus. Zwickau gewann seither zwei Mal und spielte ein Mal Remis.

Im Landespokal absolvierte Göbel gegen Inter Leipzig die zweite Halbzeit und lieferte Enochs Argumente für Sonnabend gegen Duisburg. "Patrick ist eine der wenigen Optionen für außen. Deswegen hat er gute Chancen", so der 50-Jährige.

FSV Zwickau: Zwei Spieler positiv getestet, Spiel gegen Mannheim findet dennoch statt
FSV Zwickau FSV Zwickau: Zwei Spieler positiv getestet, Spiel gegen Mannheim findet dennoch statt

Da auf links Dustin Willms (22, Adduktorenbeschwerden) ausfällt und Manfred Starke (30) fraglich ist, könnte Enochs auch rochieren.

Positionsgetreu dagegen wäre die Hereinnahme von Davy Frick (31), der gegen Inter erstmals die kompletten 90 Minuten absolvierte. Der Abwehrchef verteidigte anstelle von Steffen Nkansah (25) neben Max Reinthaler (26). Auch am Samstag?

"Davy hat sehr ordentlich gespielt, sofort versucht Verantwortung zu übernehmen und sich ins Spiel nach vorne einzuschalten. Für ihn war es aber vor allem wichtig, mal wieder über 90 Minuten zu spielen", resümiert Enochs.

Muss aufgrund von Adduktorenproblemen am Sonnabend gegen Dusiburg passen: Dustin Willms (22, v.).
Muss aufgrund von Adduktorenproblemen am Sonnabend gegen Dusiburg passen: Dustin Willms (22, v.).  © picture point/Sven Sonntag
FSV-Coach Joe Enochs (50) hat nun die Qual der Wahl.
FSV-Coach Joe Enochs (50) hat nun die Qual der Wahl.  © Picture Point/Gabor Krieg

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema FSV Zwickau: