FSV Zwickau gewinnt Testkick gegen Kreisligisten deutlich

Wildenau - Der FSV Zwickau hat auch sein zweites Testspiel in der Saisonvorbereitung gewonnen.

Joe Enochs (50, m.) kann allen Grund zur Freude haben. Seine Schwäne ballerten SV Wildenau 16:0 aus dem Stadion. (Archiv)
Joe Enochs (50, m.) kann allen Grund zur Freude haben. Seine Schwäne ballerten SV Wildenau 16:0 aus dem Stadion. (Archiv)  © Picture Point / Gabor Krieg

Beim Kreisligisten SV Wildenau siegten die Westsachsen am Freitag mit 16:0 (12:0).

Lukas Krüger schoss die Gäste nach 15 Minuten in Führung. Es folgte ein Eigentor nach einem abgefälschten Schuss zum 2:0.

Maximilian Jansen (20.), Davy Frick (26.), Yannick Vogt (29./34./35./42.), Patrick Göbel (36. 41.) und Ronny König (43./44.) sorgten für die Pausenführung.

In Ost-Duellen ist Zwickau nicht zu schlagen: Trainer Enochs zieht mit 2:0 Kopf aus der Schlinge
FSV Zwickau In Ost-Duellen ist Zwickau nicht zu schlagen: Trainer Enochs zieht mit 2:0 Kopf aus der Schlinge

Nach dem Seitenwechsel gelangen Tim Streller, Probespieler aus der U19 vom SV Darmstadt, zwei Treffer (54./56.).

Yannik Möker (83.) und ein weiteres Eigentor sorgten für den Endstand.

Die Mannschaftsaufstellungen des FSV Zwickau und SV Wildenau

Das nächste Testspiel für den FSV Zwickau wartet bereits. Schon am Samstag treffen die Schwäne auf Wismut Gera. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Titelfoto: Picture Point / Gabor Krieg

Mehr zum Thema FSV Zwickau: