FSV Zwickau gewinnt Testspiel bei Chemie Leipzig mit 7:1

Zwickau - Der FSV Zwickau hat sich am Mittwochabend richtig in Torlaune gezeigt! Im zweiten Vorbereitungsspiel auf die kommende Drittliga-Saison siegten die Westsachsen bei Regionalligist BSG Chemie Leipzig deutlich mit 7:1 (4:0).

FSV-Testspieler Johan Gomez (links) im Duell mit BSG-Kicker Florian Brügmann.
FSV-Testspieler Johan Gomez (links) im Duell mit BSG-Kicker Florian Brügmann.  © picture point/Sven Sonntag

Vor 1535 Zuschauern im Alfred-Kunze-Sportpark bestach die Elf von Joe Enochs vor allem durch ihre Luftüberlegenheit. Fünf der sieben Treffer erzielten die Zwickauer per Kopf.

Lars Lokotsch (9.) eröffnete den Torreigen auf Vorlage von Dominic Baumann und ließ kurz darauf nach Flanke von Marius Hauptmann den ersten Treffer mit Köpfchen folgen (13.).

Testspieler Johan Gomez (15.) verwertete die nächste Eingabe von Hauptmann. Lokotsch nickte nach Zuarbeit von Can Coskun zur 4:0-Pausenführung ein.

FSV-Neuzugang Adam Susac muss Geduld haben
FSV Zwickau FSV-Neuzugang Adam Susac muss Geduld haben

Proband Rui Mendes (52.) sowie Geburtstagskind Dustin Willms (74.) und Routinier Ronny König (79.) rundeten das Ergebnis ab. Benjamin Luis (75.) gelang zwischenzeitlich das Ehrentor für die Chemiker.

Ihr nächstes Testspiel bestreiten die Zwickauer am 8. Juli (15 Uhr) im Rahmen des Trainingslagers im thüringischen Bad Blankenburg (5.-10. Juli) gegen Regionalligist Carl Zeiss Jena.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FSV Zwickau: