FSV Zwickau holt Ex-Schalker Böhme für "U19"

Zwickau - Der FSV Zwickau will künftig stärker auf den eigenen Nachwuchs setzen und verpflichtet für die "U19" mit Jörg Böhme einen ehemaligen und namhaften Bundesligaprofi!

Jörg Böhme (46) wird neuer neuer "U19"-Coach beim FSV Zwickau.
Jörg Böhme (46) wird neuer neuer "U19"-Coach beim FSV Zwickau.  © imago images / DeFodi

"Jörg ist an uns herangetreten. Seine Mutter wohnt in Zeitz. Wir freuen uns, dass es geklappt hat, und wir mit ihm einen zweiten Fußball-Lehrer für unser Nachwuchsleistungszentrum gewinnen konnten", erklärte Vorstandsmitglied Toralf Wagner.

Der ehemalige Nationspieler Böhme gewann mit Schalke 04 zwei Mal den DFB-Pokal und bestritt über 200 Bundesliga-Partien für Schalke, Mönchengladbach und Bielefeld.

Das neue Team des 46-Jährigen, der 2008 seine Spielerkarriere beendete und 2013 das Fußball-Lehrer-Diplom erwarb, spielt in der Regionalliga.

Am heutigen Mittwochabend leitete Böhme das erste Training bei den Westsachsen, die auch für die "U17" einen hauptamtlichen Trainer verpflichten wollen.

"Ziel muss es sein", so Wagner, "in den kommenden Jahren mehr Spieler aus dem eigenen Nachwuchs für die erste Mannschaft zu qualifizieren".

Nicht nur in Sachen Talenteförderung gehen die Zwickauer nach dem Klassenerhalt in letzter Sekunde in die Offensive. Auch an der Gewinnung neuer Mitglieder wird straff gearbeitet.

Seit Mitte März sind 200 neue Vereinsmitglieder hinzugekommen. "Unser Ziel muss es sein, in den nächsten zwei Jahren die 3000-er Marke zu knacken", sagte Vorstandsmitglied Matthias Krauß. Aktuell sind es knapp 2400.

Titelfoto: imago images / DeFodi

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0