FSV Zwickau: Johan Gomez mit Gespür für Schnee

Zwickau - Dick eingemummelt stand Doppeltorschütze Johan Gomez (20) zum 2:2 des FSV Zwickau im Montagsspiel bei Türkgücü München Rede und Antwort. Schneegestöber und klirrende Kälte sind für den gebürtigen Texaner, der zuletzt in Portugal beim FC Porto B kickte, nicht die gewohnte Witterung.

Der Telefonhörer-Jubel von Johan Gomez (20) ist für seine Eltern, die im fernen Texas schauen, was ihr Junge macht. Kann er am heutigen Freitagabend wieder so jubeln?
Der Telefonhörer-Jubel von Johan Gomez (20) ist für seine Eltern, die im fernen Texas schauen, was ihr Junge macht. Kann er am heutigen Freitagabend wieder so jubeln?  © imago images/Ulrich Wagner

"Seit vier Jahren habe ich keinen Schnee mehr gesehen", sagte Gomez gegenüber "MagentaSport" und konnte es kaum glauben, dass Co-Trainer Robin Lenk (35), der Joe Enochs (50) während dessen Corona-Quarantäne vertrat, mit kurzen Hosen coachte. "Er ist verrückt. Ich habe gefroren!", lacht Gomez.

Dabei lief der 20-Jährige im altehrwürdigen Münchner Olympiastadion richtig heiß, brachte die Schwäne zweimal in Führung. Erst nutzte er eine zu kurze Abwehr von Türkgücü-Keeper René Vollath, dann einen Stellungsfehler des Ex-Zwickauers Alexander Sorge. "Ich stand zur richtigen Zeit am richtigen Ort", kommentiert Gomez seine Saisontore Nummer drei und vier.

Es hätte noch ein fünftes folgen können, dass gleichzeitig wohl den Auswärtssieg bedeutet hätte. Gomez: "Wir schafften es nicht, die Entscheidung herbeizuführen. Das ist sehr enttäuschend, denn wir waren das bessere Team."

Nach Corona-Quarantäne: Sieben Zwickau-Profis wieder im Training
FSV Zwickau Nach Corona-Quarantäne: Sieben Zwickau-Profis wieder im Training

Die zwei verlorenen Punkte kann Zwickau Freitagabend gegen Saarbrücken zurückholen. Mit einem Gomez, der sich nicht nur in der 3. Liga längst akklimatisiert hat, sondern unlängst auch sein Gespür in widrigen Schneespielen unter Beweis stellen konnte.

Chefcoach Enochs kehrt am heutigen Freitag aus der Quarantäne zurück und wird abends auch wieder an der Seitenlinie stehen. "Ich stoße zum Vormittagstraining zur Mannschaft", bestätigte Enochs gestern zur Pressekonferenz.

Titelfoto: imago images/Ulrich Wagner

Mehr zum Thema FSV Zwickau: