FSV trifft im Sommer-Camp auf hochwertige Testgegner

Zwickau - Bad Füssing statt des obligatorischen Bad Blankenburg heißt es dieses Jahr beim FSV Zwickau

Sportchef Toni Wachsmuth hat für den FSV ein Camp in Bad Füssing organisiert.
Sportchef Toni Wachsmuth hat für den FSV ein Camp in Bad Füssing organisiert.  © Picture Point/Gabor Krieg

Vom 20. bis 26. August tauschen die Schwäne ihre westsächsische Heimat mit südlicheren Gefilden. 

Im niederbayrischen Bäderdreieck bezieht die Mannschaft von Coach Joe Enochs ein Trainingslager.

In dieser Zeit bestreiten die Rot-Weißen Testspiele gegen den SV Ried (22./in Ried) aus der österreichischen Bundesliga sowie Zweitligist Karlsruher SC (26./Bad Wimsbach-Neyharting). 

Beide Begegnungen finden also in Österreich statt.

"Die Bedingungen für eine adäquate Vorbereitung sind gegeben. Außerdem können wir vor Ort gegen zwei sehr hochwertige Gegner testen", betont Sportchef Toni Wachsmuth die Vorzüge des Trainingslagers.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0