Vier positive Corona-Fälle! FSV gegen Verl erneut abgesagt

Zwickau - Irgendwie soll es nicht sein: Das Auswärtsspiel für den FSV Zwickau beim SC Verl wurde schon wieder abgesagt.

Der FSV Zwickau hat sich wieder auf den Heimweg gemacht. Die Mannschaft und Trainer begeben sich in Quarantäne.
Der FSV Zwickau hat sich wieder auf den Heimweg gemacht. Die Mannschaft und Trainer begeben sich in Quarantäne.  © picture point/Sven Sonntag

Eigentlich sollten die Zwickauer schon am Ende Oktober auf die Ostwestfalen treffen. Doch die Partie wurde kurzfristig wegen zwei Corona-Fällen abgesagt (TAG24 berichtete).

Das Nachholspiel war für Dienstagabend geplant. Doch gut 24 Stunden vorher folgte die erneute Absage.

"Im Rahmen der regelmäßigen Testungen, die das Hygienekonzept der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb des DFB und der DFL vorschreibt, sind in der aktuellen COVID-19 Testreihe die Ergebnisse von vier Spielern beim FSV positiv ausgefallen. Die Mannschaft des FSV Zwickau, die sich bereits auf der Anreise nach Paderborn befand, hat nach Erreichen dieser Nachricht die Anreise abgebrochen und wird sich nach der Rückkehr direkt in die verordnete häusliche Quarantäne begeben. Die häusliche Quarantäne gilt für alle Spieler und Trainer die sich im Bus befunden haben", teilte der Verein mit.

Für den FSV Zwickau ist es bereits der dritte coronabedingte Spielausfall in der laufenden Saison. Ein neuer Termin für das Auswärtsspiel steht noch nicht fest.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag, Kateryna Kon/123 RF

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0