Gelingt gegen Schlusslicht Havelse der zweite Heimsieg? FSV will endlich raus aus dem Keller

Zwickau - Länderspielpause in der 3. Liga - gilt nicht für den FSV Zwickau. Der empfängt am Samstag im Nachholer des 14. Spieltags Aufsteiger und Schlusslicht TSV Havelse.

FSV-Coach Joe Enochs (50) zeigt's an: Obwohl seine Mannschaft zuletzt ungeschlagen blieb, konnte sie sich nicht aus dem Tabellenkeller befreien.
FSV-Coach Joe Enochs (50) zeigt's an: Obwohl seine Mannschaft zuletzt ungeschlagen blieb, konnte sie sich nicht aus dem Tabellenkeller befreien.  © PICTURE POINT / Leipzig

"Wir wissen, wie wichtig diese Partie ist, und werden den Gegner nicht unterschätzen", sagt Trainer Joe Enochs (50): "Wir spielen zu Hause und gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt."

Was Enochs nicht sagt: Drei Punkte - es wäre im achten Heimspiel erst der zweite Sieg für sein Team - sind Pflicht. Denn der FSV kommt einfach nicht weg aus dem Tabellenkeller.

Siebenmal in Folge blieben die Zwickauer ungeschlagen. Mit 17 Punkten stehen sie trotzdem nur einen Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz."Wir haben jetzt die Möglichkeit, uns Luft zu verschaffen", betont Enochs, den die letzten Auftritte positiv stimmen: "Mir gefällt die Art und Weise, wie meine Mannschaft seit Wochen spielt und trainiert."

Nach Superstart sieht Luca Horn den FSV Zwickau gegen Braunschweig nicht chancenlos
FSV Zwickau Nach Superstart sieht Luca Horn den FSV Zwickau gegen Braunschweig nicht chancenlos

Die 3. Liga sei sehr eng, so der US-Amerikaner. "Viktoria Köln oder Meppen zeigen, wie schnell es mit einer Siegesserie nach oben gehen kann. Aber es geht eben auch schnell nach unten, wenn die Punkte ausbleiben."

Der FSV-Trainer wirkt zufrieden, auch wenn er gern einige Punkte mehr auf dem Konto gehabt hätte: "In den Heimspielen waren es zu viele Unentschieden. Mit zwei Siegen mehr sähe es in der Tabelle ganz anders aus."

Eine Woche nach Havelse kommt Spitzenreiter 1. FC Magdeburg in die GGZ-Arena. Zwei Möglichkeiten, um die Heimbilanz (endlich) aufzubessern.

Titelfoto: PICTURE POINT / Leipzig

Mehr zum Thema FSV Zwickau: