Sperre für FSV-Spieler Frick: DFB urteilt nach der Roten Karte gegen Saarbrücken

Zwickau - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Davy Frick (31) vom Fußball-Drittligisten FSV Zwickau für ein Spiel gesperrt. Das teilte der Verein am Montag mit.

Zwickau-Spieler Davy Frick (31, M.) foulte Justin Steinkötter (22, l.) im Strafraum. Dafür sah der FSV-Kicker die Rote Karte.
Zwickau-Spieler Davy Frick (31, M.) foulte Justin Steinkötter (22, l.) im Strafraum. Dafür sah der FSV-Kicker die Rote Karte.  © Picture Point/Gabor Krieg

Somit fehlt der 31-Jährige beim nächsten Auswärtsspiel der Westsachsen in Würzburg.

Frick hatte am vergangenen Spieltag bei der 1:2-Niederlage des FSV gegen 1. FC Saarbrücken die Rote Karte gesehen, nachdem er einen Gegenspieler beim Konter gefoult hatte.

Das Auswärtsspiel gegen Würzburg findet am kommenden Sonntag statt. Anstoß ist 14 Uhr.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema FSV Zwickau: