RB Leipzigs Fanliebling Dominik Kaiser zum Kapitän in Hannover aufgestiegen

Hannover - Publikumsliebling, Mittelfeldmotor und Freistoßexperte: Dominik Kaiser (31) hatte während seiner Zeit bei RB Leipzig so einige Titel von Fans und vom Verein selbst erhalten. 

Dominik Kaiser ist neuer Kapitän bei Hannover 96.
Dominik Kaiser ist neuer Kapitän bei Hannover 96.  © Peter Steffen/dpa

Bis in die Königsklasse begleitete Kaiser die Leipziger bei ihrem imposanten Aufstieg in die hohen Kreise des Fußballs mit. Seines Stammplatzes aufgrund der großen Konkurrenz beraubt, lockte ihn Ex-RB-Coach Alexander Zorniger (52) 2018 zu Bröndby Kopenhagen.

Doch Zorniger wurde 2019 beurlaubt, so war auch für Kaiser das Abenteuer Dänemark recht schnell wieder vorbei. Da Hannover 96 dringend erfahrene Unterstützung benötigte, wechselte Kaiser zurück nach Deutschland. Hintergund: Die Niedersachsen hatten in der 2. Bundesliga eigentlich große Ambitionen, mussten dann aber aufpassen, nicht in die Drittklassigkeit abzurutschen.

Nach einer teils überragenden Saison wurde der 31-Jährige inzwischen zum Kapitän beim Zweitligisten ernannt. In den beiden Testspielen gegen HSC Hannover und Roda Kerkrade durfte er die Binde bereits tragen. Ein vertrautes Gefühl für Kaiser, der schon bei RB als Kapitän auflaufen durfte.

"Dass er das bei RB war, kommt ja nicht von ungefähr. Ich traue ihm das Amt absolut zu. Er ist eine Persönlichkeit, bringt sportlich und menschlich viel in die Truppe", zeigte sich Trainer Kenan Kocak (39) laut "rblive" begeistert.

Da die Zeichen bei den beiden bisherigen Amtsinhabern Marvin Bakalorz und Edgar Prib auf Abschied stehen, wird Kaiser das große C um seinen Arm wohl in naher Zukunft behalten können.

Und wohin Kaiser die 96er führen soll, ist auch klar: Der Verein möchte wieder in die 1. Bundesliga! Keine leichte Aufgabe, schaut man sich die Konkurrenz in der zweiten Spielklasse an. 

Doch wenn einer weiß, wie Aufstieg geht, dann wohl Dominik Kaiser. Mit RB machte er immerhin die komplette Reise aus der Regionalliga bis in die Bundesliga mit!

Titelfoto: Peter Steffen/dpa

Mehr zum Thema Hannover 96:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0