Hertha gegen Union: Derby steigt am Freitagabend

Berlin - Das Berliner Bundesliga-Derby zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Union findet am Freitag, 22. Mai um 20.30 Uhr im Olympiastadion statt. Das legte die Deutsche Fußball Liga am Donnerstag fest.

Im Hinspiel hatte Herthas Lukebakio (r) gegen Unions Trimmel das Nachsehen.
Im Hinspiel hatte Herthas Lukebakio (r) gegen Unions Trimmel das Nachsehen.  © Andreas Gora/dpa

Krawalle, wie beim 1:0-Sieg von Union in der Hinrunde im Stadion An der Alten Försterei, müssen die Verantwortlichen nicht befürchten. Wegen der Coronavirus-Pandemie sind wie bei allen Partien derzeit keine Zuschauer im Stadion zugelassen.

Dennoch schauen einige Zuschauer auch so in die Röhre. Eigentlich hätte das schon vor Ausbruch der Cornona-Krise seit Wochen ausverkaufte Derby im Olympiastadion am Samstag, den 21. März um 18.30 Uhr stattgefunden. 

Während Sky die Konferenz am 26. und 27. Spieltag auch im Free-TV anbietet, müssen die Berliner Fußballfans am Freitag auf DAZN ausweichen.

Am 28. Spieltag gastiert Hertha BSC am Mittwoch, 27. Mai, um 18.30 Uhr bei RB Leipzig. Union empfängt zwei Stunden später den FSV Mainz 05 in der Alten Försterei. 

In der nächsten Runde am Pfingstwochenende kommt es am Samstag, 30. Mai um 15.30 Uhr zur Partie der Hertha gegen den FC Augsburg im Olympiastadion. 

Union spielt am Sonntag, 31. Mai um 15.30 Uhr bei Borussia Mönchengladbach.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0