Hertha-Stars Maier und Jastrzembski: Zwei Leihen ohne Erfolg?

Berlin - Wenn Hertha BSC am Sonntag (18 Uhr/Sky) bei Arminia Bielefeld den nächsten wichtigen Dreier einfahren will, kommt es zum Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Arne Maier (22) ließ sich am Deadline Day zum Bundesliga-Aufsteiger verleihen, verlängerte vorher aber noch seinen Vertrag.

Arne Maier (22) und Dennis Jastrzembski (r.) hatten sich von ihrer Leihe zu Arminia Bielefeld bzw. zum SC Paderborn sicher mehr erhofft.
Arne Maier (22) und Dennis Jastrzembski (r.) hatten sich von ihrer Leihe zu Arminia Bielefeld bzw. zum SC Paderborn sicher mehr erhofft.  © Andreas Gora/dpa, Soeren Stache/dpa

Die Zukunft sieht das Eigengewächs weiterhin in Berlin. Der hochveranlagte Mittelfeldakteur hätte auch zu einem ambitionierten Verein wechseln können.

Auch der VfL Wolfsburg schien Interesse zu haben, doch bei den Arminen hatte das Geburtstagskind (wird am heutigen Freitag 22 Jahre alt) die größten Chancen regelmäßig auf Einsätze zu kommen gesehen.

Bislang läuft es aber keineswegs so wie erhofft. Beim Aufsteiger ist der Kapitän der U21-Nationalmannschaft nur zweite Wahl.

Das Knie macht Ärger! Herthas Torwart Rune Jarstein fällt wegen OP wieder aus
Hertha BSC Das Knie macht Ärger! Herthas Torwart Rune Jarstein fällt wegen OP wieder aus

Die Bilanz: erst drei Spiele, davon stand er zweimal in der Startelf und musste jeweils zur Pause wieder raus. Vergangenen Samstag reichte es gegen Borussia Mönchengladbach nur für einen Kurzeinsatz.

"Sicherlich ist das nicht optimal. Das hat er sich auch anders vorgestellt", sagte Bruno Labbadia (54) dem Kicker. Die Situation ist auch für Hertha unbefriedigend. "Natürlich wünschen wir uns, dass er mehr spielt, gar keine Frage. Aber das ist leider nicht ganz so der Fall. Ich hoffe, dass Arne noch kommt - das muss er nicht gerade gegen uns machen, aber ansonsten wünsche ich mir schon, dass er mehr zum Spielen kommt."

Dabei ist diese Spielzeit besonders wichtig für den Achter, der bei der U21-EM im Sommer eine wichtige Rolle einnehmen soll. Als 18-Jähriger schaffte er unter Pal Dardai (44) auf Anhieb den Sprung zum Stammspieler, doch seit seiner erneuten schweren Knieverletzung 2019 zeigt die Formkurve stetig nach unten. Schon unter Jürgen Klinsmann (56) sah Maier keine Zukunft mehr und wollte nur noch weg.

Arne Maier wartet auch bei Arminia Bielfeld noch auf den Durchbruch

Bruno Labbadia klatscht mit Arne Maier ab.
Bruno Labbadia klatscht mit Arne Maier ab.  © Thomas Kienzle/AFP/POOL/dpa

Preetz Veto verhinderte schließlich einen Wechsel, doch auch unter Labbadia konnte er sich seinen Stammplatz nicht mehr zurückerobern, auch wenn Herthas Coach keine Notwendigkeit für eine Leihe gesehen habe. "Er hat die Anlagen. Dadurch, dass er auch will, hoffe ich, dass er irgendwann zum Spielen kommt und dann wieder zu uns zurückkommt und angreifen wird."

Was der ballsichere Mittelfeldakteur jetzt dringend braucht, ist Spielpraxis, aber auch in Bielefeld sitzt Maier meist nur auf der Bank. An zwei Spieltagen nacheinander schaffte es die Hertha-Leihgabe gar nicht in den Kader. Zudem bleibt ihm auch bei den Ostwestfalen das Verletzungspech treu.

Schon bei seiner Ankunft in Bielefeld kam der 22-Jährige gerade aus einer Verletzung (Innenbanddehnung), im Dezember bremste eine Sprunggelenksverletzung das Hertha-Talent.

Nach Korkut-Übernahme: Wird Pal Dardai wieder die Hertha-Jugend trainieren?
Hertha BSC Nach Korkut-Übernahme: Wird Pal Dardai wieder die Hertha-Jugend trainieren?

Nur wenige Kilometer weiter südlich-östlich läuft es für ein weiteres Eigengewächs der Berliner noch schlechter: Dennis Jastrzembski (20) wechselte im Winter vergangenes Jahres ebenfalls auf Leihbasis zum SC Paderborn. Beim Bundesliga-Absteiger sollte der pfleilschnelle Flügelflitzer die nächsten 18 Monate Spielpraxis sammeln, um dann bei Hertha noch einmal anzugreifen.

Wie auch bei Maier verlängerte die Alte Dame den Vertrag. Unter Steffen Baumgarten (49) spielt der Linksaußen allerdings kaum noch eine Rolle. In dieser Saison hat der 20-Jährige erst ganze 23 Minuten (drei Einsätze) gespielt. Die letzten acht Spiele stand der Linksaußen nicht einmal mehr im Kader.

Womöglich könnte eine Luftveränderung die Karriere noch einmal voranbringen. Sturm Graz scheint ein Auge auf den ehemaligen A-Jugend-Meister 2018 geworfen zu haben. Die Österreicher wollen Jastrzembski demnach offenbar bis Saisonende ausleihen (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Andreas Gora/dpa, Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC: