Keine Zukunft in Berlin: Palko Dardai verlässt Hertha BSC

Berlin - Zurück in Papas Heimat: Palko Dardai (21) hat Hertha BSC verlassen. Der 21 Jahre alte Sohn des ehemaligen Spielers und Trainers des Berliner Fußball-Bundesligisten, Pal Dardai (44), wechselt mit sofortiger Wirkung nach Ungarn.

Palko Dardai (21), der Sohn von Hertha-Legende Pal Dardai (44) wechselt mit sofortiger Wirkung in die Heimat seines Vaters und wird sich dem ungarischen Erstligisten MOL Fehérvár FC anschließen.
Palko Dardai (21), der Sohn von Hertha-Legende Pal Dardai (44) wechselt mit sofortiger Wirkung in die Heimat seines Vaters und wird sich dem ungarischen Erstligisten MOL Fehérvár FC anschließen.  © Britta Pedersen/ZB/dpa

Dort wird er Teil der Mannschaft von MOL Fehérvár FC, wie die Hertha am Dienstagabend bekannt gab.

Palko Dardai war mit zwölf Jahren zu den Berlinern gekommen, hat alle Jugendabteilungen der Hertha BSC Fußball-Akademie durchlaufen und schließlich den Sprung zu den Profis geschafft.

Unter seinem Vater, der aktuell als Jugendtrainer bei den Berlinern angestellt ist, kam er zu insgesamt neun Bundesligaeinsätzen.

"Palko war fast 10 Jahre Teil der Hertha-Familie und hat bei uns die ersten Schritte im Profifußball gemacht", kommentierte Hertha-Manager Michael Preetz (53) den Wechsel des 21-Jährigen.

"Wir wünschen ihm alle Gute für seine weitere Entwicklung und die Zukunft in seiner zweiten Heimat."

Hertha BSC gibt den Wechsel von Palko Dardai bei Twitter bekannt

Sein neuer Club ist aktuell Tabellenzweiter in der ungarischen Liga und spielt rund 60 Kilometer von der Hauptstadt Budapest entfernt.

Titelfoto: Britta Pedersen/ZB/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0