Hertha gegen FC Bayern wegen Klub-WM schon am Freitag, Union gegen Schalke mit besonderem Platz

Berlin - Die DFL hat die Bundesliga-Spieltage 19 bis 23 terminiert. Hertha BSC empfängt den FC Bayern München bereits am 5. Februar - einem Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN). Der Grund: Die Klub-WM (1. bis 11. Februar).

Robert Lewandowski vom FC Bayern München im Zweikampf mit Herthas Lucas Tousart (r.).
Robert Lewandowski vom FC Bayern München im Zweikampf mit Herthas Lucas Tousart (r.).  © Sven Hoppe/dpa

Nach dem Januar, in dem die Berliner Boden gutmachen wollen, geht es auch im Februar Schlag auf Schlag. Die weiteren Begegnungen bei Eintracht Frankfurt (30. Januar), dem VfB Stuttgart (13. Februar) und dem VfL Wolfsburg (27. Februar) finden alle jeweils an einem Samstag um 15.30 Uhr (Sky) statt.

Das Heimspiel gegen RB Leipzig (21. Februar, 15.30 Uhr/Sky) wird an einem Sonntag ausgetragen.

Ebenfalls samstags um 15.30 Uhr (Sky) spielt der 1. FC Union Berlin gegen Borussia Mönchengladbach (30. Januar), beim FSV Mainz 05 (6. Februar) und beim SC Freiburg (20. Februar).

Das Spiel gegen den FC Schalke 04 wird zum Topspiel. Die Eisernen empfangen die Knappen am Samstag, den 13. Februar (18.30 Uhr/Sky) in der Alten Försterei.


Zwei Wochen später ist die TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag, den 28. Februar (13.30 Uhr/DAZN) zu Gast.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0