Ex-Hertha-Star Ronny kickt jetzt in der Berlin-Liga

Berlin - Ronny will es noch einmal wissen. Der ehemalige Hertha-Star greift rund drei Jahre nach seinem Karrierende noch einmal an.

Ronny hat einen neuen Verein gefunden.
Ronny hat einen neuen Verein gefunden.  © picture alliance / dpa

Künftig wird der Brasilianer mit dem gefürchteten linken Fuß in der Berlin-Liga (6. Liga) auf Torejagd gehen. Sein neuer Verein: 1. FC Novi Pazar 95 aus Neukölln.

"Ich bin sehr glücklich, dass Novi Pazar mir die Tür geöffnet hat. Die Ambitionen für dieses Projekt sind sehr groß", erklärte der Bruder von Gladbach-Star Raffael bei seiner Vorstellung.

Passenderweise erhält der Spielmacher beim Sechstliga-Aufsteiger die Rückennummer 10.

Berliner Fußball-Fans dürften seinen neuen Klub noch als FC Normannia kennen. Erst im Juni 2017 wurde der Verein mit dem Einstieg eines serbischen Investors umbenannt.

Seinen ersten Auftritt in der sechsten Liga kann Ronny am 23. August hinlegen. Dann trifft Aufsteiger Novi Pazar auf VfB Fortuna Biesdorf (14.30 Uhr).

Sechs Jahre lange spielte der inzwischen 34-Jährige bei Hertha BSC. In 123 Pflichtspielen gelangen ihm 28 Tore und 28 Vorlagen. Hertha-Fans dürften vor allem noch an die Zweitliga-Saison 2012/2013, als er mit 18 Toren und 14 Vorlagen die Berliner beinah im Alleingang wieder in die Bundesliga führte, in bester Erinnerung haben.

Während seiner Karriere hatte der ehemalige Herthaner auch immer wieder mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. 2017 beendete er schließlich bei seinem Heimatverein Fortaleza die Karriere. Nun aber das Comeback!

Bereits vor eineinhalb Jahren versuchte Ronny die Rückkehr auf die Fußballbühne. Ein Wechsel zu Berlin United kam ebenso nicht zustande, wie ein Transfer zum Schweizer Zweitligisten FC Wil.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0