"Großes Interesse": Schnappt sich Hertha Zeefuik?

Berlin - Steht Herthas erster Neuzugang schon so gut wie fest? Die Berliner sollen auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger offenbar in den Niederlanden fündig geworden sein. Im Visier der Blau-Weißen: Deyovaisio Zeefuik! 

Deyovaisio Zeefuik steht noch bis 2021 beim FC Groningen unter Vertrag.
Deyovaisio Zeefuik steht noch bis 2021 beim FC Groningen unter Vertrag.  © imago images / VI Images

Der 22-Jährige spielt derzeit beim FC Groningen in der holländischen Erevidise, kam allein in dieser Spielzeit auf 26 Einsätze (2 Vorlagen). Wie die "Bild" berichtet, soll der Hauptstadt-Klub "großes Interesse" an den U21-Nationalspieler haben.

Der bei Ajax Amsterdam ausgebildete robuste Außenverteidiger würde perfekt in Herthas Transferpolitik passen: jung, schnell und noch lange nicht am Ende der Einwicklung.  

Konkurrenz gibt es allerdings aus der Bundesliga. Auch der FC Augsburg soll um den Holländer buhlen. Die Ablöse soll bei etwa drei Millionen Euro liegen.

Hertha-Star immer wichtiger: Niklas Stark winkt neuer Vertrag
Hertha BSC Hertha-Star immer wichtiger: Niklas Stark winkt neuer Vertrag

Vielleicht macht ihn ja auch Sturm-Juwel Daishawn Redan den Wechsel nach Berlin schmackhaft. Der Angreifer spielt noch bis zum Ende der Saison auf Leihbasis in Groningen und kehrt dann wieder nach Deutschland zurück.

Auf der Position des Rechtsverteidigers hat Hertha ohnehin Handlungsbedarf. Peter Pekarik erlebt zwar gerade seinen dritten Frühling, ob der auslaufende Vertrag des Routiniers verlängert wird, ist aber unklar. 

Lukas Klünter kam unter Bruno Labbadia erst zu einem Kurzeinsatz. Marius Wolf ist derzeit immer noch verletzt und nur vom BVB ausgeliehen. Die Alte Dame will den Ex-Frankfurter zwar verpflichten, allerdings nicht für die festgeschriebene Kaufoption von 20 Millionen Euro.

Titelfoto: imago images / VI Images

Mehr zum Thema Hertha BSC: