Schnappt sich Gladbach Herthas Marko Grujic?

Berlin - Wo spielt Marko Grujic in der neuen Saison? Der Mittelfeldspieler ist noch bis Saisonende vom FC Liverpool an Hertha BSC ausgeliehen. Danach geht es zurück zu den Reds - oder doch nicht?

Herthas Marko Grujic (r) im Zweikampf mit Kölns Ellyes Skhiri
Herthas Marko Grujic (r) im Zweikampf mit Kölns Ellyes Skhiri  © Andreas Gora/dpa

Der Serbe besitzt beim Champions-League-Sieger zwar noch einen Vertrag bis 2023, Jürgen Klopp hat sich aber noch nicht festgelegt, ob er fest mit dem 24-Jährigen plant.

Ausgerechnet vor dem Saisonfinale bei Borussia Mönchengladbach bringen serbische Medien nun Grujic mit den Fohlen in Verbindung. Demnach sollen die Gladbacher an einer Leihe mit anschließender Kaufoption von rund 18 Millionen Euro interessiert sein.

Den Borussen reicht am Samstag (15.30 Uhr/Sky) ein Punkt um in die Champions League einzuziehen. Doch die Mannschaft von Marco Rose ist gewarnt: mit Bayer Leverkusen (2:0) hat Hertha erst eine Woche zuvor einen Champions-League-Aspiranten geschlagen. Spielt Grujic nun bei seinem neuen Arbeitgeber vor? Die turbulenten Saison der Berliner hat auch beim zentralen Mittelfeldspieler Spuren hinterlassen, doch unter Bruno Labbadia ist die Liverpool-Leihgabe wieder zur erhofften Verstärkung geworden.

Selbst ein Verbleib in Berlin scheint ebenfalls möglich. Mit Lucas Tousart ist zwar sein Nachfolger bereits verpflichtet worden, doch laut "Bild" soll sich der Hauptstadt-Klub ebenfalls darum bemühen den serbischen Nationalspieler zum dann schon dritten Mal auszuleihen.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0