Berlin statt Liverpool: Holt Hertha Loris Karius?

Berlin - Bahnt sich da ein echter Transfer-Coup an? Laut Sport1 soll Hertha BSC an einer Verpflichtung  Interesse an dem früheren Mainzer Keeper Loris Karius (26) haben.

Hertha BSC hat offenbar Interesse an Loris Karius.
Hertha BSC hat offenbar Interesse an Loris Karius.  © Fredrik Varfjell/Bildbyran via ZUMA Press/dpa

Der 26-Jährige steht noch bis 2022 beim Jürgen-Klopp-Club FC Liverpool unter Vertrag und ist derzeit an den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul ausgeliehen.

"Wir äußern uns generell nicht zu solchen Gerüchten. Das möchten wir auch gerne so beibehalten. Zudem ist es so, dass unsere Transferplanung Richtung Sommer vor dem Hintergrund der aktuellen Situation momentan stillsteht", sagte Preetz bei Sport1. 

Auf der Berliner Torwart-Position kommt im Sommer allerdings durchaus Bewegung rein. Die eigentliche Nummer eins Rune Jarstein (35) hat nach wackligen Auftritten seinen langjährigen Stammplatz an Thomas Kraft (31) verloren.

Der Vertrag von Kraft läuft am Saisonende aus und wird laut Kicker nicht verlängert. Ob Jarstein, der nächstes Jahr 36 Jahre alt wird, zu alter Stärke zurückfindet, ist ungewiss.

Wie Sport1 berichtet, soll Hertha den selbstbewussten Keeper bereits 2015 auf dem Zettel gehabt haben. Ein Jahr später entschied sich Karius jedoch für einen Wechsel in die Premier League zum FC Liverpool. 

Kaum hatte sich der Ex-Mainzer auf der Insel einen Stammplatz erkämpft, wurde er im Champions League Finale gegen Real Madrid zur tragischen Figur, als er gleich zweimal schwer patzte.

Eine würde sich über einen Wechsel nach Berlin definitiv freuen: seine Freundin Sophia Thomalla! Das Model wohnt schon seit Jahren in der Hauptstadt. 

Titelfoto: Fredrik Varfjell/Bildbyran via ZUMA Press/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0