Hertha-Keeper Kraft beendet mit 31 Jahren seine Karriere!

Berlin - Jetzt ist es offiziell. Hertha-Towart Thomas Kraft beendet mit gerade mal 31 Jahren die Karriere. 

Herthas Thomas Kraft (r) beendet seine Karriere.
Herthas Thomas Kraft (r) beendet seine Karriere.  © Andreas Gora/dpa

Eine Überraschung ist der Schritt nicht mehr. "Thomas beschäftigt sich damit, seine Karriere zu beenden", hatte Manager Michael Preetz bereits auf der Pressekonferenz vor dem Saisonfinale gegen Borussia Mönchengladbach erklärt.

Gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigte der ehemalige Bayern-Torwart sein Vorhaben. "Ja, ich mache Schluss!"

Nach 127 Bundesliga-, 28 Zweit- und 57 Drittliga-Spielen hängt Kraft seine Schuhe an den Nagel. Sein Vertrag ist am gestrigen Dienstag ausgelaufen. 

Der 31-Jährige wechselte vor neun Jahren zu Hertha BSC und war jahrelang die Nummer eins bei den Berlinern, ehe er nach einer Schlüsselbeinverletzung im September 2015 seinen Stammplatz an Vertreter Rune Jarstein verloren hatte. 

Nach mehreren Unsicherheiten und teils schweren Patzer löste Kraft in dieser Spielzeit wiederum den Norweger vorübergehend wieder ab. Besonders in Erinnerung blieben wird vor allem seine Brandrede in der Halbzeitpause bei Fortuna Düsseldorf. 

Alexander Nouri spricht mit Thomas Kraft.
Alexander Nouri spricht mit Thomas Kraft.  © Bernd Thissen/dpa

Kraft drohte seinen Mitspielern, den Platz zu verlassen, wenn sich im zweiten Durchgang nicht Grundlegendes ändere. Die Berliner lagen mit 0:3 zur Pause zurück und schafften noch ein 3:3.

Zuletzt hatten Verletzungen den Ersatzkeeper immer wieder zurückgeworfen. Unter Bruno Labbadia stand der Torwart nur bei seiner Premiere in Hoffenheim im Kader. Seitdem machen dem Keeper Rückenprobleme zu schaffen. Nun beendet der langjährige Bundesligaprofi seine Karriere. 

Titelfoto: Bernd Thissen/dpa, Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0