Hertha BSC trifft im Krisen-Duell auf den VfL Wolfsburg: Reißt die Wölfe-Serie?

Berlin/Wolfsburg - Hertha BSC steht vor dem Hauptstadt-Duell am kommenden Mittwoch vor einem Schlüsselspiel im Kampf gegen den Abstieg.

Die Mannschaft von Coach Tayfun Korkut (47) tritt beim VfL Wolfsburg an.
Die Mannschaft von Coach Tayfun Korkut (47) tritt beim VfL Wolfsburg an.  © Andreas Gora/dpa

Die Mannschaft von Coach Tayfun Korkut (47) tritt beim VfL Wolfsburg an.

"Die Mannschaft hat diese Woche sehr gut und fokussiert trainiert. Was wir in den Köpfen drin haben ist, dass wir gut und konzentriert spielen wollen. Wir schauen uns natürlich den Gegner an, aber wir konzentrieren uns auf uns und unser Spiel. Wir wollen in Führung gehen und das Spiel auf unsere Seite ziehen", sagte der 47-Jährige.

Die niedersächsischen Gastgeber - unter anderem mit dem ehemaligen Herthaner Dodi Lukebakio (24) - stecken nach sechs Niederlagen zuletzt in Serie in einer schweren Krise und hoffen auf einen erlösenden Sieg.

Doch nicht Italien: Wechsel von Ex-Hertha-Coach Labbadia geplatzt
Hertha BSC Doch nicht Italien: Wechsel von Ex-Hertha-Coach Labbadia geplatzt

In der Tabelle liegen die Wolfsburger auf dem 14. Platz einen Rang und einen Punkt hinter den Herthanern.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC: