Hertha und die Stadionfrage: Kommt jetzt der Olympiapark wieder ins Spiel?

Berlin - Wo wird Hertha BSC künftig seine Heimspiele austragen? Bei der Suche nach einem neuen Stadion-Standort für den Hauptstadtklub gibt es keine Bewegung.

Hertha BSC will raus aus dem Berliner Olympiastadion.
Hertha BSC will raus aus dem Berliner Olympiastadion.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dp

"Richtig ist, dass ein neues Stadion am Flughafen Tegel und am nahegelegenen Festplatz schwierig umsetzbar erscheint", sagte ein Sprecher der Sportverwaltung der Deutschen Presse-Agentur. 

Der Senator für Inneres und Sport, Andreas Geisel, hatte einen Stadionneubau an einem der beiden Standorte favorisiert. Allerdings ist die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr kaum gegeben.

Ob Hertha jetzt wieder auf eine Arena im heimischen Olympiapark hoffen darf, bleibt aber ungewiss. "Hinsichtlich des Olympiageländes gibt es keinen neuen Stand", sagte der Sprecher. 

Bei einem Neubau im Olympiapark hätten Wohnungen abgerissen werden müssen. Die Gespräche mit der Wohngenossenschaft über Abriss und Umquartierung der Mieter waren aber gescheitert. 

Hertha hatte damals gedroht, notfalls ins benachbarte Bundesland Brandenburg umzuziehen.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dp

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0