Hertha BSC verleiht Ascacibar: Serie A statt Bundesliga

Berlin - Hertha BSC verleiht Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar (25) an den italienischen Erstligisten US Cremonese.

Santiago Ascacibar (25) verlässt Hertha BSC nach zweieinhalb Jahren.
Santiago Ascacibar (25) verlässt Hertha BSC nach zweieinhalb Jahren.  © Marius Becker/dpa

Beide Vereine einigten sich am Samstag auf eine Leihe mit Kaufoption, wie die Berliner auf ihrer Internetseite mitteilten.

"Santi kam bereits in der Winterpause mit seinem Wunsch auf uns zu, sich sportlich verändern zu wollen. Wie er sich nach seiner Entscheidung in der Rückrunde für den Verein und die Mannschaft eingesetzt hat, zeigt seinen guten Charakter", sagte Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic demnach.

"Wir haben seinem Wunsch nun entsprochen und wünschen Santi für seine sportliche wie private Zukunft alles erdenklich Gute."

Steht Hertha im Sommer ohne Linksverteidiger da? Mittelstädt will weg
Hertha BSC Steht Hertha im Sommer ohne Linksverteidiger da? Mittelstädt will weg

Weitere Angaben über die Modalitäten des Leihgeschäfts und der Kaufoption machte der Hauptstadtklub nicht.

Der Wechsel hatte sich in den vergangenen Wochen bereits abgezeichnet. Hertha hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass der Mittelfeldspieler zu Gesprächen mit einem anderen Klub unterwegs sei.

Der 25 Jahre alte Argentinier war im Januar 2020 vom VfB Stuttgart zur Hertha gewechselt. Für die Berliner absolvierte er insgesamt 53 Pflichtspiele.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC: