Hertha BSC will in die Europa League! Jens Lehmann gibt Minimalziel aus

Berlin - Wenn das mal nicht (zu) ambitioniert ist: Eigentlich wollte Hertha BSC aufgrund der Corona-Krise und den damit verbundenen Transfer-Problemen erst einmal kleinere Brötchen backen, doch Aufsichtsrat Jens Lehmann (50) ist jetzt in einem Interview vorgeprescht.

Hertha-Aufsichtsrat Jens Lehmann (50) hat am Mittwoch in einem Interview die Qualifikation für die Europa League als Minimalziel für den Hauptstadtklub in der aktuellen Bundesliga-Saison ausgegeben.
Hertha-Aufsichtsrat Jens Lehmann (50) hat am Mittwoch in einem Interview die Qualifikation für die Europa League als Minimalziel für den Hauptstadtklub in der aktuellen Bundesliga-Saison ausgegeben.  © Sven Hoppe/dpa

Der ehemalige Nationaltorhüter hat mindestens die Europa League als Saisonziel für die alte Dame formuliert. "Das Ziel ist allen bei Hertha BSC klar. Und das heißt Qualifikation für den europäischen Fußball", sagte er der Sport Bild am Mittwoch.

Der 50-Jährige ist als Vertreter von Investor Lars Windhorst (43) in den Aufsichtsrat berufen worden und dort Nachfolger von Jürgen Klinsmann (56).

Hertha ist mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Fußball-Bundesliga gestartet und liegt vor dem vierten Spieltag auf Rang 13.

Angesichts der Kadersituation mit vielen jungen Talenten und ohne echte Führungsspieler könnte dieses Ziel für die aktuelle Saison jedoch noch etwas zu hoch gesteckt sein.

Allerdings ist auch klar, dass Windhorst nach seinen millionenschweren Investitionen irgendwann Ergebnisse sehen will, sodass die Qualifikation für den europäischen Wettbewerb in naher Zukunft wohl unumgänglich sein wird.

Die zusätzlichen Einnahmen werden schon allein zur Finanzierung des Kaders benötigt. Außerdem wollen hochkarätige Neuzugänge auf europäischer Ebene spielen, sodass eine Qualifikation die Attraktivität des Vereins erhöhen würde. Unter diesen Gesichtspunkten ist Lehmanns Aussage natürlich zu verstehen, jedoch übt sie auch zusätzlichen Druck auf Coach Bruno Labbadia (54) und die Mannschaft aus.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0