Italien statt Hertha-Rückkehr? Krzysztof Piatek stürmt mit Leihklub nach Europa!

Florenz - Während Hertha BSC in Richtung 2. Bundesliga taumelt, läuft es für den verliehenen Krzysztof Piatek (26) prächtig! Ob er überhaupt zurück nach Berlin kommt?

Der von Hertha BSC ausgeliehene Krzysztof Piatek (26, l.) und die AC Florenz haben Juventus Turin besiegt.
Der von Hertha BSC ausgeliehene Krzysztof Piatek (26, l.) und die AC Florenz haben Juventus Turin besiegt.  © Filippo MONTEFORTE / AFP

Obwohl sich der Mittelstürmer bei der AC Florenz in den vergangenen Wochen immer öfter mit der Joker-Rolle begnügen musste, lief er zum Abschluss der Serie A gegen Juventus Turin von Beginn an auf.

Seine Startelf-Nominierung darf keinesfalls als eine Art Geschenk verstanden werden, weil zum Saisonende nichts mehr auf dem Spiel gestanden hätte.

Ganz im Gegenteil: Am Samstagabend ging es im Fernduell mit der zuvor punktgleichen (59) Elf von Atalanta Bergamo um die Teilnahme am Europapokal.

Hertha BSC: Beendet ein Transfer die gemeinsame Zeit zweier Kumpels?
Hertha BSC Hertha BSC: Beendet ein Transfer die gemeinsame Zeit zweier Kumpels?

Gegen "Juve", das schon vor dem Match gegen die Piatek-Truppe einen Champions League-Platz sicher hatte, triumphierte die Fiorentina am Ende mit 2:0 im heimischen Stadio Artemio Franchi.

Auch wenn der Pistolero dabei keine Bude beisteuerte, war er gegen die fast schon legendären Altstars Leonardo Bonucci (35) und Giorgio Chiellini (37) immerhin stolze 85 Minuten mit von der Partie.

Weil neben dem eigenen Sieg gleichzeitig der diesjährige CL-Teilnehmer aus Bergamo patzte, krallte sich "La Viola" Platz sieben.

Pleite von Atalanta Bergamo schickt AC Florenz nach Europa - mit Krzysztof Piatek?

Dass Krzysztof Piatek (26) wieder im Trikot von Hertha BSC jubeln wird, scheint aktuell eher unwahrscheinlich. (Archivbild)
Dass Krzysztof Piatek (26) wieder im Trikot von Hertha BSC jubeln wird, scheint aktuell eher unwahrscheinlich. (Archivbild)  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Dadurch steht Atalanta nach der 0:1-Pleite gegen den FC Empoli vor einer Spielzeit ohne europäisches Geschäft, während Florenz an der Qualifikation zur Conference League teilnehmen wird.

Ob Hertha-Leihgabe Piatek dann noch das lilafarbene Trikot tragen wird, ist bisher nicht geklärt. Eines ist aber klar: Für den italienischen Klub und den Stürmer gibt es nach dem geglückten Sprung auf einen internationalen Rang gute Gründe für eine weitere Zusammenarbeit.

Mehr Einnahmen würden der AC natürlich helfen, die mit dem BSC vereinbarte Kaufoption ziehen zu können. Sie soll dem Vernehmen nach bei ungefähr 15 Millionen Euro liegen.

Hertha BSC feiert Sieg in Babelsberg bei Jarstein-Comeback: "Geiles Gefühl"
Hertha BSC Hertha BSC feiert Sieg in Babelsberg bei Jarstein-Comeback: "Geiles Gefühl"

Und dass der Profi selbst lieber auf dem europäischen Parkett aufdribbelt, als mit der Alten Dame um die Bundesliga-Existenz zu kämpfen, dürfte auch klar sein.

Sollte der Hauptstadtklub nach dem Relegationsrückspiel gegen den Hamburger SV (Montag/20.30 Uhr) tatsächlich in die 2. Liga absteigen, dann würde eine sowieso schon unwahrscheinliche Piatek-Rückkehr an die Spree endgültig zur utopischen Vorstellung werden.

Titelfoto: Filippo MONTEFORTE / AFP

Mehr zum Thema Hertha BSC: