Steht Hertha im Sommer ohne Linksverteidiger da? Mittelstädt will weg

Berlin - Bei der Mitgliederversammlung im November forderte ein Herthaner gar ein Verkaufsverbot von Maximilian Mittelstädt (25). Sein Appell scheint jedoch nicht viel genützt zu haben: Mittelstädt will weg! Womöglich bereits im Winter.

Maximilian Mittelstädt (25) sucht spätestens im Sommer offenbar eine neue Herausforderung.
Maximilian Mittelstädt (25) sucht spätestens im Sommer offenbar eine neue Herausforderung.  © Thomas Frey/dpa

Den 25-Jährigen zieht es laut "Kicker"-Informationen zu einem anderen Bundesligisten. Sein Vertrag bei Hertha BSC läuft im Sommer aus. Gespräche haben bislang noch keine stattgefunden und sind offenbar auch nicht geplant. Das Eigengewächs, seit fast zehn Jahren im Verein, hat andere Pläne.

Zuletzt wurde der Linksverteidiger mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht. Ob es ihn aber tatsächlich von Berlin in die Autostadt zieht, wird sich zeigen. Einen Klubnamen nannte das Fachmagazin nicht.

Klar ist: Bei den Blau-Weißen hat Mittelstädt unter Sandro Schwarz (44) einen schweren Stand, auch wenn er zuletzt Argumente liefern konnte. Marvin Plattenhardt (30) ist als Kapitän gesetzt, da bleibt Mittelstädt (nur zwei Startelfeinsätze) meist nur ein Platz auf der Bank.

Nach Derby-Pleite: Hertha BSC setzt Manager Fredi Bobic vor die Tür
Hertha BSC Nach Derby-Pleite: Hertha BSC setzt Manager Fredi Bobic vor die Tür

Schon im Sommer hatte er mit dem Gedanken gespielt, Hertha zu verlassen. Spätestens nach der Saison dürften sich die Wege trennen. Womöglich auch schon im Januar. Für die klammen Berliner ist es die letzte Gelegenheit, noch etwas Ablöse kassieren zu können.

Kurioserweise ist auch die Zukunft von seinem Dauerkonkurrenten Marvin Plattenhardt weiter offen. Auch sein Vertrag läuft am Saisonende aus. Dem Bericht zufolge wartet der Kapitän auf ein Angebot der Hertha-Bosse.

Plattenhardts Vertrag läuft aus: Björkan bei Hertha BSC ohne Zukunft?

Marvin Plattenhardt (30) ist vor der Saison zum Kapitän ernannt worden. Sein Vertrag läuft im Sommer ebenfalls aus.
Marvin Plattenhardt (30) ist vor der Saison zum Kapitän ernannt worden. Sein Vertrag läuft im Sommer ebenfalls aus.  © Andreas Gora/dpa

Ob Fredi Bobic (51) aber grünes Licht geben wird, ist auch aus Budgetgründen unklar. Mehr als bei seinem aktuellen Vertrag (geschätzte 2,5 Millionen Euro) wird der siebenfache deutsche Nationalspieler angesichts der finanziellen Lage wohl kaum verdienen.

Das verschafft die kuriose Situation, dass aus dem Überangebot plötzlich Mangelware herrscht. Vor der Saison hatten die Berliner noch vier Linksverteidiger in ihren Reihen. Im Sommer könnten alle weg sein. Lukas Ullrich (18) würde der Hauptstadtklub nur zu gern zum Profi befördern. Nur, ob der Youngster bei Hertha bleiben will, ist eine andere Sache.

Bei Frederik Björkan (24) zeichnet sich hingegen das vorzeitige Ende seiner Leihe ab. Bei Feyenoord Rotterdam sollte der Norweger eigentlich Spielpraxis sammeln, kommt in den Niederlanden aber überhaupt nicht zum Zug. Nun soll sein Ex-Klub FK Bodö/Glimt an einer Rückholaktion interessiert sein. Ob auf Dauer oder per Leihe ist unbekannt.

Hertha BSC: Richter stellt sich nach Derby-Pleite vor Trainer Sandro Schwarz
Hertha BSC Hertha BSC: Richter stellt sich nach Derby-Pleite vor Trainer Sandro Schwarz

Vier Linksverteidiger, aber wer bleibt am Ende bei Hertha?

Titelfoto: Thomas Frey/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC: