Der HSV muss gegen Fortuna Düsseldorf auf seinen Torwart verzichten

Hamburg - Da hat sich HSV-Trainer Tim Walter (45) wohl geirrt! Torwart Marko Johansson (23) wird für die Partie gegen Fortuna Düsseldorf am Samstagabend (20.30 Uhr) ausfallen.

Marko Johansson (23) kam bislang nur in den Testspielen für den HSV zum Einsatz. Gegen Fortuna Düsseldorf fällt er verletzt aus.
Marko Johansson (23) kam bislang nur in den Testspielen für den HSV zum Einsatz. Gegen Fortuna Düsseldorf fällt er verletzt aus.  © Imago / Christian Schroedter

Das gab der Verein am Freitag bekannt.

Der Schwede leide unter einer Prellung im linken Oberschenkel, hieß es in einer Mitteilung.

Bereits am Tag zuvor hatte der 23-Jährige das Training am Vormittag frühzeitig beendet.

HSV zu Gast bei Hannover 96: Alle wichtigen Fakten zum Nord-Derby
HSV HSV zu Gast bei Hannover 96: Alle wichtigen Fakten zum Nord-Derby

Selbst auf Nachfrage erklärte Walter auf der Pressekonferenz vor der Partie, dass alles "gut" sei und er ihn "nur früher reingeschickt" habe.

Der 45-Jährige bestätigte zwar, dass Johansson was am Knie habe, es aber nicht gravierend sei.

Einen Tag später sah die ganze Geschichte jedoch anders aus. Die Verletzung muss so schlimm sein, dass eine Berufung in den Spieltagskader und ein möglicher Einsatz nicht in Betracht kommen würden.

Der Hamburger verkündet die Verletzung von Marko Johansson

Für ihn rückt der U21-Nachwuchskeeper Leo Oppermann (20) ins Team.

Titelfoto: Imago / Christian Schroedter

Mehr zum Thema HSV: