Für zehn Millionen Euro? Wolverhampton Wanderers baggern an HSV-Shootingstar

Hamburg - Er war der Shooting-Star der vergangenen Saison! Mario Vuskovic (20) hat sich mit starken Leistungen beim Hamburger SV in den Vordergrund gespielt.

Abwehrspieler Mario Vuskovic (20, im weißen HSV-Trikot) machte in der vergangenen Saison mit starken Leistungen auf sich aufmerksam.
Abwehrspieler Mario Vuskovic (20, im weißen HSV-Trikot) machte in der vergangenen Saison mit starken Leistungen auf sich aufmerksam.  © Marcus Brandt/dpa

So war es wenig verwunderlich, dass die Verantwortlichen frühzeitig die Kaufoption für den Kroaten zogen und weitere drei Millionen Euro an Dynamo Zagreb überwiesen, um ihn dauerhaft zu verpflichten. Zusammen mit den 1,2 Millionen Euro für die Leihgebühr zuvor war das ein echtes Schnäppchen.

Denn laut transfermarkt.de hat der 20-Jährige seinen Marktwert auf mittlerweile fünf Millionen Euro gesteigert. Bei einer Vertragslaufzeit bis Sommer 2025 dürfte eine potenzielle Ablöse im zweistelligen Millionen-Bereich liegen.

Laut dem Bezahlsender "Sky" könnte diese Summe bald auch auf das Konto der Hamburger flattern. So sollen neben drei Bundesligisten, einer von ihnen soll nach Abendblatt-Informationen international spielen, allen voran auch die Wolverhampton Wanderes aus der englischen Premier League ihr Interesse an Vuskovic bekundet haben.

Der Hamburger SV will Energie sparen und stellt die Heizung aus
HSV Der Hamburger SV will Energie sparen und stellt die Heizung aus

Dass der Abwehrspieler nach nur einem Jahr im Volkspark schon wieder seine Koffer packen wird, gilt aber als unwahrscheinlich. Jüngst hatte er im Interview mit dem "Abendblatt" erklärt: "Ich habe bis 2025 unterschrieben, weil ich mich sehr wohlfühle. Ich will unbedingt mit dem HSV aufsteigen." Zudem liege sein voller Fokus darauf, in der nächsten Saison in Hamburg zu spielen.

Außerdem hat er sich mit seinen Leistungen sogar in den Fokus der kroatischen Nationalmannschaft gespielt. Im Juni stand er bereits für die Nations-League-Partien auf Abruf bereit, Nationaltrainer Zlatko Dalic (55) stellte ihm sogar schon eine Teilnahme an der Winter-WM in Katar in Aussicht.

Titelfoto: Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema HSV: