Corona: HSV-Profi Stephan Ambrosius hat sich beim DFB infiziert!

Hamburg - Kurz vor seinem ersten großen Auftritt in der U21-Nationalmannschaft ist HSV-Innenverteidiger Stephan Ambrosius (21) positiv auf das Coronavirus getestet worden. 

HSV-Spieler Stephan Ambrosius (21, r.), hier 2018 im Zweikampf mit Stuttgarts Daniel Ginczek, hat sich bei der U21 mit Corona infiziert. (Archivfoto)
HSV-Spieler Stephan Ambrosius (21, r.), hier 2018 im Zweikampf mit Stuttgarts Daniel Ginczek, hat sich bei der U21 mit Corona infiziert. (Archivfoto)  © Daniel Maurer/dpa

Der 21-Jährige ist im Quartier des DFB in Herzogenaurach positiv getestet und von seinen Mitspielern isoliert worden.

Da diese allesamt negativ getestet wurden, kann das Spiel am Freitag in Moldau wie geplant stattfinden. 

"Seine beiden vorherigen Tests aus den vergangenen vier Tagen waren negativ, weshalb das Ergebnis für uns alle überraschend kam", sagte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz.

Das Defensivtalent muss sich im DFB-Quartier angesteckt haben, da beim HSV alle Tests in dieser Woche negativ ausfielen. 

Aus diesem Grund können die Hamburger ihr Training auch ganz normal fortsetzen.

Wie es mit Ambrosius nach der Rückkehr nach Hamburg weitergeht, entscheidet nun das Gesundheitsamt.

Titelfoto: Daniel Maurer/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0