Verfolgerduell in Stuttgart: HSV hat klares Ziel vor Augen

Stuttgart – Der Hamburger SV will am Donnerstag (20.30 Uhr/Sky) bei Verfolger VfB Stuttgart seinen zweiten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga verteidigen. 

Hamburgs Trainer Dieter Hecking agiert am Spielfeldrand.
Hamburgs Trainer Dieter Hecking agiert am Spielfeldrand.  © Christian Charisius/dpa-Pool/dpa

"Das ist ganz klar unser Ziel", sagte Coach Dieter Hecking vor dem Top-Spiel. 

Die Hanseaten können diese richtungsweisende Partie zwischen dem Dritten aus Stuttgart (45 Punkte) und dem zweitplatzierten HSV (46) ohne große Personalprobleme angehen.

Sie rechnen sich gute Siegchancen aus, wenn sie ihre Torchancen besser als zuletzt gegen Fürth (2:2) und Bielefeld (0:0) verwerten. 

Allerdings haben die Schwaben als beste Heim-Mannschaft der Liga von ihren bisherigen 13 Partien im eigenen Stadion nur zwei verloren. 


Umgekehrt hat der HSV auswärts lediglich dreimal nicht gepunktet.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0