HSV verliert Testspiel gegen dänischen Meister

Hamburg - Der Hamburger SV hat den Härtetest gegen den FC Midtjylland verloren.

Daniel Thioune verlor mit dem HSV das zweite Testspiel.
Daniel Thioune verlor mit dem HSV das zweite Testspiel.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Der Fußball-Zweitligist unterlag am Donnerstag dem dänischen Meister mit 0:2 (0:0). Sory Kaba erzielte in der 58. Minute die Führung für die Gäste. Mit der letzten Aktion erhöhte Gustav Tang Isaksen (90.).

Das HSV-Team des neuen Trainers Daniel Thioune (46) hielt lange gut mit und erspielte sich vor allem in der ersten Halbzeit einige gute Möglichkeiten. Die Dänen waren besonders in den Anfangsphasen beider Halbzeiten und nach der Führung überlegen. 

Für sie war es ein wichtiger Test für das Spiel in der Qualifikation zur Champions League am kommenden Mittwoch bei Ludogarez Rasgrad in Bulgarien.

HSV-Trainer Thioune ermöglichte allen einsatzfähigen Profis Spielminuten. 

Auffällig: Der vom SC Paderborn gekommene Defensivspieler Klaus Gjasula trug die Kapitänsbinde. In der vergangenen Saison war Aaron Hunt Kapitän.

Neuzugang aus Köln noch nicht im Einsatz

Simon Terodde kam erwartungsgemäß noch nicht zum Einsatz. Der 32 Jahre alte Stürmer war kurz vor dem Spiel als Neuzugang bekannt gegeben worden. Terodde kommt ablösefrei vom 1. FC Köln und erhielt einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison.

Für die Hamburger war es das zweite Testspiel in der Saisonvorbereitung nach dem 1:0 gegen den Drittligisten Hansa Rostock. Am Samstag trifft der HSV auf Midtjyllands Ligarivalen Randers FC.

Am Montag reist die Mannschaft ins einwöchige Trainingslager nach Bad Häring in Österreich.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0