Hofmann-Wechsel zum HSV droht zu platzen! Trainer Walter legt Veto ein

Hamburg - Das ist mal wieder typisch HSV! Seit Wochen suchen die Verantwortlichen einen Ersatz für den abgewanderten Stürmer Simon Terodde (33).

Stürmer Philipp Hofmann (28) vom Karlsruher SC ist als neuer Stürmer beim Hamburger SV im Gespräch.
Stürmer Philipp Hofmann (28) vom Karlsruher SC ist als neuer Stürmer beim Hamburger SV im Gespräch.  © David Inderlied/dpa

Fündig sind sie bisher aber noch nicht geworden. Erst entschied sich Wunschstürmer und Torschützenkönig Serdar Dursun (29) für einen Wechsel zu Union Berlin, jetzt droht auch der Wechsel von Philipp Hofmann (28) vom Karlsruher SC zu platzen.

Während die HSV-Verantwortlichen erste Gespräche mit den KSC-Bossen führten und positiv reagierten, scheint ein Wechsel nun immer unwahrscheinlicher.

Wie das Abendblatt berichtet, will vor allem der neue HSV-Trainer Tim Walter (45) Hofmann nicht. Der groß gewachsene Stürmer passt nicht in das vom Chefcoach vorgesehene Spielsystem mit schnellen Angreifern.

Erneute Kandidatur als HSV-Präsident? Marcell Jansen hat entschieden!
HSV Erneute Kandidatur als HSV-Präsident? Marcell Jansen hat entschieden!

Hofmann ist eher der Typ, der die Bälle mit dem Rücken zum Tor festmacht und im Strafraum agiert.

Zudem ist fraglich, ob man die kolportierte Ablösesumme von rund 1,5 Millionen aufwärts zahlen will.

Es scheint, als würde es bereits zwischen Walter und den HSV-Bossen zum ersten Streit kommen. Die Frage ist: Wer wird sich am Ende durchsetzen?

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema HSV: