HSV-Dopingfall Mario Vuskovic: Das Ergebnis der B-Probe ist da!

Hamburg - Es war zu erwarten: Nachdem HSV-Innenverteidiger Mario Vuskovic (21) Mitte September bei einer Trainingskontrolle positiv auf Erythropoetin (Epo) getestet worden war, ist nun auch die B-Probe positiv.

HSV-Innenverteidiger Mario Vuskovic (21) muss mit einer langen Doping-Sperre rechnen. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, ist auch die B-Probe positiv.
HSV-Innenverteidiger Mario Vuskovic (21) muss mit einer langen Doping-Sperre rechnen. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, ist auch die B-Probe positiv.  © Christian Charisius/dpa

Wie der Verein mitteilte, wurden die Verantwortlichen am heutigen Donnerstag über das Ergebnis informiert. Die B-Probe wurde demnach am 12. Dezember geöffnet.

Der Klub werde nun in enger Abstimmung mit dem kroatischen Abwehrspieler und im Austausch mit dem DFB die nächsten Schritte prüfen und festlegen.

Die Regelstrafe für Dopingdelikte beträgt vier Jahre. Wenn kein Verschulden nachgewiesen wird, kann die Strafe reduziert werden.

2:0-Rückstand gedreht: HSV siegt deutlich in Lübeck!
HSV 2:0-Rückstand gedreht: HSV siegt deutlich in Lübeck!

Für den 21-Jährigen, der bis zu seiner Sperrung absolute Stammkraft bei den Rothosen war und auf dem Sprung in die Nationalmannschaft stand, könnte eine lange Sperre das Ende seiner Karriere bedeuten.

Das Weihnachtsfest wird in jedem Fall alles andere als besinnlich für den jungen Profi.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema HSV: