HSV-Ex Harnik warnt Verein kurz vor Derby gegen Bremen: "Spiel mit dem Feuer"

Hamburg - Ex-Profi Martin Harnik (34) erwartet ein spannendes Derby zwischen Werder Bremen und dem HSV in der 2. Fußball-Bundesliga.

Martin Harnik (34) stand einst für den Hamburger SV und auch den SV Werder Bremen auf dem Rasen. (Archivbild)
Martin Harnik (34) stand einst für den Hamburger SV und auch den SV Werder Bremen auf dem Rasen. (Archivbild)  © Frank Molter/dpa

"Es wird in dieser Woche sehr knistern. Das spüre ich bei mir selbst. Solche Spiele machen die Zweite Liga noch interessanter als die Bundesliga. Wir werden große Intensität erleben", sagte der 34-Jährige der "Bild"-Zeitung vor dem Duell am Samstag (20.30 Uhr/Sky und Sport1).

Harnik, der in seiner Profikarriere für beide Clubs gespielt hat, sieht leichte Vorteile für die Bremer: "Werder hat den stärkeren Kader mit mehr Bundesliga-Erfahrung. Der HSV hat eine Klasse-Mannschaft für die Zweite Liga, der es an Erfahrung fehlt. Dafür sehe ich dort den Trainer auf der Pro-Seite."

Die Spielweise, die Tim Walter (45) den Hamburgern verordnet hat, sieht Harnik aber als Risiko. Es sei ein "Spiel mit dem Feuer".

Eklat bei HSV-Spiel: Rassismus, Fan-Engleisungen und Wurf-Attacke auf Linienrichter!
HSV Eklat bei HSV-Spiel: Rassismus, Fan-Engleisungen und Wurf-Attacke auf Linienrichter!

Walter müsse es schaffen, "dass die Offensiv-Spieler nicht jedes Mal Puls 180 haben, wenn sie eine Torchance haben. Sie müssen viel anlaufen, sprinten, Bälle gewinnen - das kostet viel Kraft."

Titelfoto: Frank Molter/dpa

Mehr zum Thema HSV: