Ist das bitter! HSV-Abwehrkante Rick van Drongelen verletzt sich bei Comeback erneut

Hamburg - Bitter: Innenverteidiger Rick van Drongelen (22) vom Hamburger SV hat sich bei seinem Comeback im Derby gegen den FC St. Pauli (0:1) erneut verletzt!

HSV-Innenverteidiger Rick van Drongelen (4.v.l.) hat sich bei seinem Comeback im Derby gegen den FC St. Pauli erneut verletzt. (Archivfoto)
HSV-Innenverteidiger Rick van Drongelen (4.v.l.) hat sich bei seinem Comeback im Derby gegen den FC St. Pauli erneut verletzt. (Archivfoto)  © Christian Charisius/dpa

Wie der HSV mitteilte, zog sich der 22-Jährige kurz vor Schluss bei einem Zweikampf mit St. Paulis Igor Matanovic (17) einen Außenbandriss im linken Sprunggelenkt zu.

Dies habe eine MRT-Untersuchung am Dienstag ergeben. Der Abwehrspieler fällt damit vorerst aus.

Der Niederländer hatte gegen den Stadtrivalen nach monatelanger Verletzungspause in Folge eines Kreuzbandrisses seine Rückkehr gefeiert.

Nun also der erneute Rückschlag!

Rick van Drongelen gibt sich nach erneuter Verletzung kämpferisch

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0