Ist der HSV an 96-Verteidiger Timo Hübers dran? Die Konkurrenz wäre groß!

Hamburg - Laut mehrerer Medienberichte ist der Hamburger SV an Innenverteidiger Timo Hübers (24) von Liga-Konkurrent Hannover 96 interessiert!

96-Innenverteidiger Timo Hübers soll das Interesse mehrerer Verein, darunter der HSV, geweckt haben. (Archivfoto)
96-Innenverteidiger Timo Hübers soll das Interesse mehrerer Verein, darunter der HSV, geweckt haben. (Archivfoto)  © Daniel Karmann/dpa

Der Vertrag des 24-Jährigen läuft im Sommer aus, bisher hat ihm 96 noch kein Angebot für eine Vertragsverlängerung unterbreitet. Das weckt auch bei anderen Vereinen Begehrlichkeiten.

Neben dem HSV sollen auch der SV Werder Bremen, der 1. FC Köln und die PSV Eindhoven aus den Niederlanden ihre Fühler nach dem 1,90 Meter-Mann ausgestreckt haben.

Angesichts dieser Konkurrenz könnte es für die Rothosen von Vorteil sein, dass man als Tabellenführer der 2. Bundesliga aktuell beste Chancen auf den Wiederaufstieg hat.

HSV siegt nach packendem Fight zum Zweitliga-Auftakt gegen Schalke 04
HSV HSV siegt nach packendem Fight zum Zweitliga-Auftakt gegen Schalke 04

Für die Hanseaten würde eine Verpflichtung des Innenverteidigers durchaus Sinn machen, um das Zentrum in der Hintermannschaft noch einmal zu verstärken.

Darüber hinaus wäre der 24-Jährige angesichts des auslaufenden Vertrages natürlich ablösefrei zu haben, was für den HSV, gerade in Corona-Zeiten, auch nicht unwichtig sein dürfte.

Hübers selbst hatte zwar vor Kurzem erklärt, in Hannover bleiben zu wollen, allerdings nur im Falle eines Aufstiegs in die Bundesliga.

Aktuell liegen die Niedersachsen mit 32 Punkten jedoch nur auf Rang Sechs und haben sieben Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema HSV: