HSV-Leihgabe Tommy Doyle findet neuen Verein in seiner Heimat

Hamburg/Manchester - Das Kapitel Tommy Doyle (20) wird beim Hamburger SV endgültig geschlossen! Der Verein und der Spieler hatten sich bereits auf eine vorzeitige Beendigung der Leihe geeinigt.

Ein seltener Glücksmoment: Tommy Doyle jubelt über seinen einzigen Treffer im HSV-Trikot.
Ein seltener Glücksmoment: Tommy Doyle jubelt über seinen einzigen Treffer im HSV-Trikot.  © Friso Gentsch/dpa

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, startet der Mittelfeldspieler nach seinem enttäuschenden Aufenthalt in Deutschland einen neuen Anlauf.

Demnach solle er beim Tabellen-20. der zweiten englischen Liga Cardiff City anheuern.

Dort erhofft sich Doyle mehr Spielzeit, nachdem er beim HSV in einem halben Jahr nur auf sechs Kurzeinsätze und ein Tor in der Liga gekommen war.

Hamburger SV beendet Leihe mit Tommy Doyle vorzeitig
HSV Hamburger SV beendet Leihe mit Tommy Doyle vorzeitig

Der 20-Jährige kam im vergangenen Sommer von der U23 des englischen Meisters Manchester City in den Volkspark, konnte die in ihn gesetzten Erwartungen aber zu keinem Zeitpunkt erfüllen; die Trennung im Winter daher die logische Konsequenz.

Dabei hatten sich die Hamburger gegen eine Vielzahl von Vereinen durchgesetzt, die nach dem Aus erneut Schlange gestanden haben dürften.

Statt Aufstiegsrennen in der zweiten deutschen Liga heißt die Realität für Doyle ab jetzt Abstiegskampf in der zweiten englischen Liga.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema HSV: