HSV-Rückschlag: Youngster Robin Meißner fällt wochenlang aus!

Hamburg - Schock für den Hamburger SV: Stürmer Robin Meißner (21) hat sich kurz vor dem ersten Ligaspiel verletzt und fällt wochenlang aus!

Frust bei HSV-Youngster Robin Meißner (21): Der Stürmer hat sich am Innenband verletzt und fällt wochenlang aus. (Archivfoto)
Frust bei HSV-Youngster Robin Meißner (21): Der Stürmer hat sich am Innenband verletzt und fällt wochenlang aus. (Archivfoto)  © Friso Gentsch/dpa

Bereits in der Pressekonferenz am Mittwoch hatte Coach Tim Walter (45) erklärt, dass sich der 21-Jährige im Training verletzt habe und möglicherweise für das Spiel gegen den FC Schalke 04 (Freitag/20.30 Uhr) ausfalle.

Weitere Untersuchungen sollten Klarheit bringen, wie gravierend die Verletzung des Angreifers tatsächlich ist.

Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, steht die Diagnose nun fest: Der Youngster hat sich einen Innenbandanriss zugezogen!

Risikospiel Werder gegen den HSV: Polizei bereitet sich auf Nordderby vor
HSV Risikospiel Werder gegen den HSV: Polizei bereitet sich auf Nordderby vor

Die Rothosen müssen somit vier bis sechs Wochen auf den 21-Jährigen verzichten.

Frühestens Mitte August könnte der Youngster wieder ins Training einsteigen und verpasst dementsprechend auch das Derby gegen den FC St. Pauli am 13. August (18.30 Uhr).

Hamburger SV gibt Verletzung von Robin Meißner bekannt

Beim Training am Donnerstagvormittag verletzte sich darüber hinaus auch noch Mittelfeldspieler Amadou Onana (19)! Der 19-Jährige brach die Einheit mit einem dick bandagierten Knie ab. Auf einen weiteren Ausfall kann der HSV sicherlich verzichten.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema HSV: