HSV schnappt sich Jonas Meffert aus Kiel! Kommt auch Miro Muheim?

Hamburg - Das Personalkarussell dreht sich! Der Hamburger SV hat am Montag die Verpflichtung von Jonas Meffert (26) bekannt gegeben.

Jonas Meffert (26) spielte in der vergangenen Saison für Holstein Kiel und folgt nun seinem Ex-Trainer Tim Walter (45) zum Hamburger SV.
Jonas Meffert (26) spielte in der vergangenen Saison für Holstein Kiel und folgt nun seinem Ex-Trainer Tim Walter (45) zum Hamburger SV.  © Axel Heimken/dpa

Der Mittelfeldspieler kommt vom Ligarivalen Holstein Kiel und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2024. Seine Ablöse soll dank einer Ausstiegsklausel bei 500.000 Euro liegen.

Mit dem 26-Jährigen hat Neu-HSV-Trainer Tim Walter (46) einen seiner absoluten Wunschspieler erhalten. Beide kennen sich bereits aus Kieler Zeiten.

Der 26-jährige Mittelfeldmann wurde in seiner Jugend bei Bayer 04 Leverkusen ausgebildet und schloss sich dem Karlsruher SC an. Anschließend folgte ein Wechselspiel zwischen der Werkself, dem SC Freiburg und dem KSC, ehe Meffert 2018 schließlich in Kiel landete und dort zum Stammspieler avancierte.

Hat der HSV schon einen Ersatz für Klaus Gjasula im Blick?
HSV Hat der HSV schon einen Ersatz für Klaus Gjasula im Blick?

Auch Sportvorstand Jonas Boldt (39) kennt den 26-Jährigen bereits aus seiner Zeit in Leverkusen: "Ich habe Jonas Entwicklung in jungen Jahren sehr intensiv begleitet und trotz der unterschiedlichen Stationen haben wir uns nie aus den Augen verloren", erklärte der 39-Jährige.

Er sei überzeugt, dass Meffert "in Hamburg und beim HSV einen weiteren Schritt machen und seine Stärken in die Mannschaft einbringen wird".

Auch Meffert selbst freut sich auf die neue Aufgabe: "Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen, unter anderem auch mit dem neuen Trainer, die mir alle einen Plan aufgezeigt haben, der mich überzeugt hat. Ich verbinde viele tolle Dinge mit dem Verein und freue mich schon darauf, mit dem Team gemeinsam an den Zielen zu arbeiten“.

HSV soll außerdem vor Verpflichtung von Miro Muheim stehen

Linksverteidiger Miro Muheim (23, r.) vom FC St. Gallen soll ebenfalls vor einem Wechsel zum Hamburger SV stehen. (Archivfoto)
Linksverteidiger Miro Muheim (23, r.) vom FC St. Gallen soll ebenfalls vor einem Wechsel zum Hamburger SV stehen. (Archivfoto)  © Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Neben dieser bestätigten Verstärkung soll nach Informationen der Bild-Zeitung auch Miro Muheim (23) vor einem Wechsel nach Hamburg stehen.

Muheim soll die linke Abwehrseite beackern und vor allem Tim Leibold (27) Druck machen. Der Kapitän war bislang ohne wirkliche Konkurrenz auf seiner Position.

Der U21-Nationalspieler der Schweiz soll demnach vorerst für 200.000 Euro auf Leihbasis in den Volkspark wechseln, anschließend habe der HSV eine Kaufoption in Höhe von 1,5 Millionen Euro vereinbart.

HSV und TV-Koch Tim Mälzer verlängern Vertrag
HSV HSV und TV-Koch Tim Mälzer verlängern Vertrag

Muheim wechselte 2014 vom FC Zürich in den Nachwuchs von Champions-League-Sieger FC Chelsea, wo er sich aber nicht durchsetzen konnte und im Februar 2017 wieder zurück in seine Heimat wechselte.

Titelfoto: Fotomontage: Axel Heimken/dpa, Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa,

Mehr zum Thema HSV: