HSV schlägt bei Carl Zeiss Jena zu und verpflichtet Nachwuchstalent Rohr

Hamburg - Weiterer Neuzugang beim HSV: Der Fußball-Zweitligist hat den Abwehrspieler Maximilian Rohr (25) unter Vertrag genommen. 

Maximilian Rohr (25, links) spielt ab sofort im HSV-Trikot.
Maximilian Rohr (25, links) spielt ab sofort im HSV-Trikot.  © Marius Becker/dpa

Der 25-Jährige kommt vom Nordost-Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena und hat am Dienstag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. 

Wie der Hamburger SV mitteilte, soll Rohr zunächst für das U21-Team der Hanseaten zum Einsatz kommen. 

Er solle sich dort entwickeln und für weitere Aufgaben empfehlen. 

Rohr kommt aus Bad Friedrichshall in Baden-Württemberg und lief in der Jugend unter anderem für den Karlsruher SC auf. 

Statt einer langjährigen Ausbildung im Nachwuchsleistungszentrum verbrachte der 1,95 Meter-Manndecker seine U17- und U19-Spielzeiten beim FC-Astoria Walldorf und dem VfB Eppingen. 

2019 wechselte der Innenverteidiger nach drei Jahren in der Oberliga Baden-Württemberg zum FC Carl Zeiss Jena. 

Dort schoss er in der vergangenen Drittliga-Saison in 25 Spielen drei Tore.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0