Vier HSV-Verletzte trainieren wieder

Bad Häring/Hamburg - Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat am zweiten Tag seines Trainingslagers im österreichischen Bad Häring ein Rückkehrer-Quartett im Mannschaftstraining begrüßt. 

Coach Daniel Thioune ist mit dem HSV im Trainingslager.
Coach Daniel Thioune ist mit dem HSV im Trainingslager.  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die zuletzt angeschlagenen Jan Gyamerah, Gideon Jung (beide Oberschenkelprobleme), Ewerton (Tumor-OP am Oberschenkel) und Sonny Kittel (leichte Zerrung) absolvierten am Dienstag das Vormittagstraining mit dem Team. 

Lediglich Gyamerah trat bei einer Übung kürzer.

Mit Ausnahme der nicht mitgereisten Langzeitverletzten Rick van Drongelen und Anssi Suhonen (beide Kreuzbandriss) sowie Lukas Pinckert (Muskelfaserriss) steht HSV-Coach Daniel Thioune damit der gesamte Kader zur Verfügung. 

Am Mittwoch absolviert der HSV dann den ersten Test im Trainingslager. 

Im Rahmen des "Helden Cups" geht es gegen Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart (16 Uhr auf Servus TV).

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0