Mit Kaufoption: HSV leiht 19-jähriges Defensiv-Talent von kroatischem Erstligisten aus

Hamburg - Ist er die erhoffte Verstärkung? Der Hamburger SV hat Mario Vuskovic (19) für zwei Jahre vom kroatischen Erstligisten Hajduk Split ausgeliehen.

Der kroatische U21-Nationalspieler Mario Vuskovic (19) läuft künftig für den Hamburger SV auf.
Der kroatische U21-Nationalspieler Mario Vuskovic (19) läuft künftig für den Hamburger SV auf.  © IMAGO / Pixsell

Wie der Verein am Dienstag mitteilte, besitze der HSV darüber hinaus eine Kaufoption.

Der kroatische Innenverteidiger absolvierte am Montagabend seinen Medizincheck und unterschrieb am heutigen Dienstagvormittag einen Leihvertrag bis Sommer 2023.

"Wir haben zuletzt mit vielen jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs die Verträge langfristig verlängert. Zudem haben wir weitere junge, entwicklungsfähige Spieler mit Potenzial verpflichtet. Diesen Weg werden wir aus Überzeugung und mit Geduld weitergehen. Die Verpflichtung von Mario ist dafür ein weiteres Signal. Mario ist extrem motiviert, will beim HSV den nächsten Schritt gehen und brennt für diese Aufgabe", erklärte Vorstand Jonas Boldt die Verpflichtung des kroatischen U21-Nationalspielers.

Tor und Vorlage im Nord-Derby: Moritz Heyer wird beim HSV zu Mister Unverzichtbar
HSV Tor und Vorlage im Nord-Derby: Moritz Heyer wird beim HSV zu Mister Unverzichtbar

Sportdirektor Michael Mutzel sieht großes Potenzial in Vuskovic: "Mario ist ein junger Spieler, der für die Position des Innenverteidigers viele Fähigkeiten mitbringt. Er ist ruhig und abgezockt am und gegen den Ball und überzeugt neben seiner Größe auch mit einem guten Zweikampfverhalten sowie einer besonderen Antizipationsgabe. Alles Attribute, die man im modernen Fußball benötigt. Mario hat durch sein Alter aber eben auch noch sehr viel Potenzial. Wir freuen uns, mit ihm einen sehr spannenden Spieler für den HSV verpflichtet zu haben."

Der 19-Jährige selbst zeigte sich auch erfreut über den Wechsel in den Volkspark: "Ich bin stolz und glücklich, fortan ein Teil dieses Clubs zu sein. Der HSV ist ein großer Club in Deutschland, dessen Historie mir bewusst ist. Ich bin sehr gespannt darauf, meine Teamkollegen kennenzulernen und das erste Mal mit ihnen auf dem Platz zu stehen."

HSV-Neuzugang Mario Vuskovic besitzt bereits reichlich Länderspiel-Erfahrung

In seiner Heimat absolvierte Vuskovic beim RNK Split seine ersten fußballerischen Schritte ehe der Sohn des Ex-Profis Daniel Vuskovic zu Hajduk wechselte. Dort durchlief er das Nachwuchsleistungszentrum und feierte am 18. August 2019 im Heimspiel gegen den HNK Gorica sein Profi-Debüt.

In der Spielzeit folgten zehn weitere Einsätze, in denen er einen Treffer erzielte. Anschließend entwickelte sich Vuskovic zum Stammspieler. In der Saison 2020/21 absolvierte 33 Pflichtspiele samt zwei Tore und drei Vorlagen.

Zudem bestritt der 1,89 Meter große Verteidiger bereits 32 Länderspiele für die kroatischen Jugend-Nationalmannschaften.

Titelfoto: IMAGO / Pixsell

Mehr zum Thema HSV: