Nach Vertragsauflösung beim HSV: Khaled Narey unterschreibt bei Liga-Rivale

Hamburg/Düsseldorf - Das ging fix! Der ehemalige Profi des Hamburger SV, Khaled Narey (26), hat einen neuen Verein gefunden.

Khaled Narey (26) jubelt über einen seiner elf Treffer im Dress des HSV.
Khaled Narey (26) jubelt über einen seiner elf Treffer im Dress des HSV.  © Christian Charisius/dpa

Rund zwei Wochen nach seiner Vertragsauflösung beim einstigen Bundesliga-Dino unterschrieb der Rechtsverteidiger beim Liga-Konkurrenten Fortuna Düsseldorf am Mittwoch einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Dies gab die Rheinländer auf ihrer Homepage bekannt.

"Ich habe in den vergangenen Jahren aus der Ferne und in mehreren direkten Duellen mitbekommen, was für ein großer und spannender Verein die Fortuna ist. Deswegen freue ich mich sehr, dass ich von nun an mit dem Fortuna-Logo auf der Brust auflaufen werde. Ich freue mich schon auf das in Kürze anstehende Trainingslager und bin bereit, direkt loszulegen", sagte Narey in der Mitteilung der Fortuna.

HSV-Leihgabe im Pech: Ameachi zieht sich Mittelfuß-Bruch zu
HSV HSV-Leihgabe im Pech: Ameachi zieht sich Mittelfuß-Bruch zu

Beim HSV hatte der 26-Jährige nach drei Jahren keine Zukunft mehr. Bereits zum Trainingsauftakt war er nicht mehr erschienen, um nach Aussagen von Sport-Vorstand Jonas Boldt (39) mit anderen Vereinen zu reden.

Wenig später wurde schließlich sein Vertrag im Volkspark aufgelöst.

Khaled Narey spielte drei Jahre für den HSV

Aus der Jugend von Bergisch-Gladbach ging es Narey in den Nachwuchs von Bayer Leverkusen. Von dort aus ging es weiter zur U23 von Borussia Dortmund, von wo aus er zum SC Paderborn verliehen wurde. Dort überzeugte er und wechselte 2016 zu Greuther Fürth. 2018 schloss er sich schließlich dem HSV an.

In seinen drei Jahren bei den Rothosen kam der 26-Jährige auf 85 Pflichtspiele, in denen er elf Tore erzielte und neun Treffer vorbereitete.

Nun schlägt Narey bei Fortuna Düsseldorf ein neues Kapitel auf.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema HSV: