SC Paderborn sichert sich Kaufoption für HSV-Leihe Rohr

Hamburg - Die Gerüchteküche brodelte bereits, jetzt steht es fest: Maximilian Rohr (27) verlässt überraschend den Hamburger SV – aber erstmal nur vorübergehend.

Maximilian Rohr (27, M.) überzeugte seit Saisonbeginn im HSV-Trikot, zieht es jetzt aber aus.
Maximilian Rohr (27, M.) überzeugte seit Saisonbeginn im HSV-Trikot, zieht es jetzt aber aus.  © Marcus Brandt/dpa

Der Mittelfeldspieler wechselt auf Leihbasis bis Saisonende zum SC Paderborn 07, wie beide Zweitliga-Klubs am Mittwoch mitteilten.

Aufgrund der bislang überzeugenden Leistung des 27-Jährigen in der neuen Saison kommt der Transfer für Fans und HSV-Verantwortliche überraschend. Doch offenbar war es Rohr ein großes Bedürfnis.

"Maxi ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, wechseln zu möchten. Das hat uns ein Stück weit gewundert", sagte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt (40) laut Mitteilung. Er fügte hinzu: "Aufgrund der aktuellen Kaderkonstellation haben wir uns dazu entschieden, ihm den Wunsch erfüllen zu können, weil wir gesagt haben, wir brauchen hier am Ende nur Jungs, die auch bereit sind, den Weg hier gemeinsam zu gehen."

Ex-HSVer Rick van Drongelen vor Duell mit der alten Liebe: "Schaue jedes Spiel"
HSV Ex-HSVer Rick van Drongelen vor Duell mit der alten Liebe: "Schaue jedes Spiel"

Rohr hat einen Vertrag an der Elbe bis 2024. Möglicherweise wird er dort aber nicht wieder spielen, denn der SC Paderborn hat mit dem HSV eine Kaufoption vereinbart, teilten die Westfalen mit.

SC Paderborn freut sich über "wertvolle Verstärkung für unsere Defensive"

"Maximilian ist ein vielseitiger Spieler, der unter anderem als Innenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen kann. Damit haben wir eine wertvolle Verstärkung für unsere Defensive gefunden", sagte Fabian Wohlgemuth (43), SCP-Geschäftsführer Sport.

Für den HSV hat der 1,93-Hüne 18 Pflichtspiele absolviert. Zuvor waren der SSV Reutlingen, SGV Freiberg und Carl Zeiss Jena seine sportlichen Stationen.

Titelfoto: Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema HSV: