Termine fix: FC St. Pauli immer um 13.30 Uhr, HSV mit drei Top-Spielen

Hamburg - Das Warten hat ein Ende! Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Donnerstag die Spieltage 9 bis 15 der zweiten Liga genau terminiert.

Jonas Meffert (26, links) und Daniel-Kofi Kyereh (25) kämpfen im Hamburger Derby um den Ball.
Jonas Meffert (26, links) und Daniel-Kofi Kyereh (25) kämpfen im Hamburger Derby um den Ball.  © Christian Charisius/dpa

Der FC St. Pauli tritt demnach an den sieben Spieltagen immer samstags oder sonntags um 13.30 Uhr an.

Die drei Heimspiele ab Anfang Oktober gegen Dynamo Dresden (3. Oktober), Hansa Rostock (24. Oktober) und den SV Sandhausen (7. November) finden immer sonntags statt.

Die Auswärtspartien beim 1. FC Heidenheim (16. Oktober), Werder Bremen (30. Oktober) und den SV Darmstadt 98 (20. November) hingegen immer sonntags.

HSV empfängt ungeschlagene Nürnberger: Alle wichtigen Infos zur Partie
HSV HSV empfängt ungeschlagene Nürnberger: Alle wichtigen Infos zur Partie

Lediglich die Begegnung am 15. Spieltag beim 1. FC Nürnberg tanzt aus der Reihe. Sie findet an einem Samstag statt.

Erzrivale HSV hat dagegen ein buntes Durcheinander. Die Auswärtsspiele bei Erzgebirge Aue (1. Oktober) und beim SC Paderborn (22. Oktober) werden freitagabends um 18.30 Uhr ausgetragen.

Gegen Fortuna Düsseldorf (H, 16. Oktober), Holstein Kiel (H, 30. Oktober) und Karlsruher SC (A, 6. November) lautet das Motto: Top-Spiel! Anpfiff ist jeweils Samstagabend um 20.30 Uhr.

Die beiden Heimspiele gegen Jahn Regensburg (20. November) und gegen den FC Ingolstadt (28. November) werden jeweils um 13.30 Uhr angepfiffen.

An diesen Tagen spielt der FC St. Pauli

Der HSV bestreitet drei Top-Spiele am Samstagabend

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema HSV: